Kater hat Flöhe-Frontline hilft nicht mehr, gibt's noch was?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von marenwahl 30.09.08 - 09:30 Uhr

Hallöchen!

Unser Kater kratzt und scheuert und leckt sich mal wieder wie doof, obwohl er erst vor zwei Wochen das Frontline auf den Buckel bekommen hat.

Scheint wohl nicht mehr zu helfen bei ihm.

Jetzt hab ich heute morgen bei meiner Kleinen (18 Mon.) einen Floh #schock rumhüpfen sehen und mich mächtig erschreckt.
Dachte, die Biester gehen nicht auf den Menschen über!? Hab den Floh geschnappt und getötet.

Aber meine eigentliche Frage steht ja schon oben, gibt es was Stärkeres als Frontline?

Liebe Grüße,
Maren

Beitrag von summerlove 30.09.08 - 09:48 Uhr

Hallo du.
Ich kenn das auch. 2 tierärzte haben mir erzählt, daß die flöhe mittlerweile gegen frontline resistent sind. wir benutzen advantage und sind sehr zufrieden damit. stronghold soll auch gut sein. also finger weg von frontline und hol dir schnell advantage.
liebe grüße und viel erfolg
bianca

Beitrag von hezna 30.09.08 - 11:04 Uhr

Gibt es das auch in der Apotheke oder wo muß man das kaufen?

Gruß Hezna #klee

Beitrag von 3mm 30.09.08 - 16:43 Uhr

Wenn es auf der Katze zu überbevölkerung kommt, gehen diese Biester auch auf Menschen über.
Am besten Hilft Frontline Combo, es tötet Flöhe und Eier ab und schützt vor neubefall. Nach 2 Wochen widerholen und zu Hause ALLES putzen, womit die Katze in Berührung gekommen ist - wirklich alles!! Was zu waschen geht, auf 60° oder mehr waschen, alles drunter überleben diese biester. Teppiche am besten täglich absaugen und in den Staubsaugerbeutel ein Flohhalsband reinlegen, sonst krabbeln die Biester wieder raus. Fließen heiß wischen und auch die Fugen! Am besten mit Dampfstrahler...wenn das nicht geht, wirklich heiß wischen! Auch unter den Teppichen - denn die Eier sind wirklich überall und kleben fest.
Katzenklo nicht vergessen ;)

Als meine Mietze Flöhe hatte, hab ich das wirklich jeden 2. Tag gemacht - ich hab alles geputzt und auch Betten frisch bezogen. Das war zum kotzen, aber wir hatten sie tatsächlich nach diesen 2 Wochen los. Dazu hab ich meine Katzen jeden Tag mit einem Flohkamm ausgekämmt.

Das normale Frontline kannst du weghaun, dass hilft nichts. Nimm das Frontline Combo ;)
Achja und nach den Flöhen entwurmen nicht vergessen, denn die Biester verteilen auch nch den Bandwurm.