Flaschen mit 10 Monate

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von conny000 30.09.08 - 09:43 Uhr

Hy Mädels !!

Wieviele Flaschen (Milchflaschen) trinken eure Kleinen noch mit so ca 10 Monaten ?
Mein Kleiner trinkt immer noch seine Morgen und seine Abendflasche,200 ml jeweils.
Und er mag sie noch total gerne ! Darum hab ich nicht vor sie jetzt mal zu ersetzen !

Lg Conny mit Julian

Beitrag von buzzelmaus 30.09.08 - 11:11 Uhr

Hallo Conny,

mit 10 Monaten hat auch Emily noch morgens und abends eine Flasche bekommen.

Du kannst es mal mit einem Milchgetreidebrei am Morgen versuchen oder mit Brot. Aber meistens sind die kleinen ziemlich früh wach und morgens ist eine Flasche einfach für beide Seiten (Mama und Kind) am schönsten.

Mach einfach weiter wie bisher!

Alles Gute

Susanne + Emily Fiona *05.08.05

Beitrag von emilylucy05 30.09.08 - 12:59 Uhr

Hallo!

Ist bei uns auch so! Hab grad versucht abends mit Milchbrei zu ersetzen aber er ist dann schon zu müde zum essen und mit der Flasche "fährt er auch so langsam runter". Da er jetzt auch noch krank ist bekommt er wieder die Flasche. Hab schon gedacht das wir den Abendbrei weg lassen und mit Brot anfangen wenn er soweit ist. Morgens lass ich auch erstmal so. Solange er das mag bekommt er das auch.

LG emilylucy

Beitrag von corre76 30.09.08 - 13:16 Uhr

Hi Conny,

Lasse bekommt auch noch morgens und abends (und nachts..) eine Milchflasche. Das werd ich auch noch so beinehalten (nur hoffentlich bald mal nachts nicht mehr#gaehn) weil er so wenig Wasser tagsüber zu den Mahlzeiten trinkt.

lg
Corre + Taija (Nov05) + Lasse (Dez07)