Ziehen im Po

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kleener_drache 30.09.08 - 09:47 Uhr

Guten Morgen!


Wollte mal fragen, ob ihr das Problem auch habt, oder kennt??? Und wie ihr da Abhilfe geschafft habt.

Also: Immer wenn ich lange sitze (lange is bei mir schon 1 Std.) und dann wieder aufstehe tun mir die Muskeln im Po weh. Das sieht dann immer so aus, als wenn ne Omi aufsteht und versucht zu gehen. *lol*
Auf Arbeit is es besonders schlimm. Da muss ich öfter mal 4 Std. am Stück sitzen. Aber das hab ich ja, Gott sei Dank, in 2 Wochen hinter mir.

LG kleener_drache

Beitrag von hoja13 30.09.08 - 10:02 Uhr

tippe mal auf den Ischiasnerv

Beitrag von amy74 30.09.08 - 10:04 Uhr

Hallo kleener Drache !

Das hört sich verdammt nach dem Ischias Nerv an. Das habe ich auch zwischendurch. Bin in der 36. SSW. Ist so als wenn man immer einen Schlag in den Po bekommt, oder ? Leider habe ich auch keinen Tip. Mir hilft dann zwischendurch immer mal wieder aufstehen und ein paar Schritte laufen. Mittlerweile laufe ich auch in diesem tollen Schwangerschafts-Watschelgang, aber das macht man automatisch, um dem Schmerz aus dem Weg zu gehen.
Vielleicht solltest du dir abends mal ein Körnerkissen auf die Stelle legen. Natürlich nicht zu heiß, aber ich glaube, dass dir die Wärme gut tun wird ! So geht´s mir jedenfalls.

Halte noch durch.. ich drück dir die Daumen, dass es besser wird !

Viele Grüße
Amy#herzlich

Beitrag von nursohalt 30.09.08 - 10:13 Uhr

Hallöchen,

also ich hab das auch seit ein paar Wochen, hab auch einen Bürojob ich kann Dich total verstehen. Ich hab meinen FA mal drauf angesprochen und der meinte das wäre das Iliosakralgelenk (hoffentlich hab ich das richtig geschrieben) Ich dachte auch, das wäre der Ischiasnerv, aber das zieht mehr ins Bein.

Alle Knochen in der Beckengegend würden sich viel mehr bewegen, das wäre normal. Er sagte ich soll regelmäßig schwimmen gehen und hauptsächlich Rückenschwimmen, um auch während der Schwangerschaft meinen Rücken zu stärken.

Grüße Össi
mit Bauchmaus

Beitrag von mick68 30.09.08 - 10:16 Uhr

oh, das habe ich seit gestern ziemlich dolle. ich denke auch, dass es vom ischiasnerv kommt, oder von der lendenwirbelsäule.

mir tut auch die pobacke weh und dann zieht es teils in den oberschenkel oder in die wade. ist wie muskelkater.

da hilft sicher nur bewegung #huepf