Übelkeit weg?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von angelsgarden 30.09.08 - 09:57 Uhr

Hallo!
Also ich fasse es gar nicht.Ich bin nun in der 11.SSW
und nachdem ich nun 4 Wochen lang unter Übelkeit litt.
Ist diese nun seit ca. 4 Tagen verschwunden.
Wie ist das bei Euch?
War sie dann auch wiklich ganz weg oder muss ich angst haben dass sie wiederkommt?

Lg angelsgarden

Beitrag von julelie84 30.09.08 - 09:58 Uhr

Bei mir war sie zwar ganz plötzlich weg und es ging mir viel besser, aber ein flaues Gefühl kommt immer mal wieder durch. Ist aber harmlos. :-)

Beitrag von jumarie1982 30.09.08 - 10:01 Uhr

Bin heute bei 8+3 und würde mir nix sehlicher wünschen, als dass diese blöde Übelkeit weggeht und sich nich einfach nur 2 mal am Tag mit bösem Sodbrennen ablöst!
#aerger

Beitrag von maibaby09 30.09.08 - 10:03 Uhr

ich bin in der 6. woche und warte auf übelkeit ... muss man die denn bekommen ????


lg

Beitrag von syphar 30.09.08 - 10:39 Uhr

Hallo!

Nein muss man nicht! Hatte zuerst auch nix und dann plötzlich von einem auf den anderen Tag! So langsam wird es jetzt auch besser. Auch bei mir hat es sehr geholfen regelmäßig eine Kleinigkeit zu essen. War am Anfang eine große Überwindung, weil man dachte, dass muss doch sofort wieder raus kommen. Wenn dir aber nur übel ist und du dich nicht übergeben musst, ist regelmäßiges Essen anscheinend bei fast allen das Allerheilmittel!

LG Janine mit #ei 11. SSW

Beitrag von buzzelmaus 30.09.08 - 10:20 Uhr

Hallo angelsgarden,

bei mir war die Übelkeit auch in diesem Zeitraum weg. Nur abends kam sie noch lange immer mal wieder.

Am besten hilft es, wenn man regelmäßig, so alle Stunde, eine Kleinigkeit ißt. Ist mir auch schwer gefallen - hab mir immer Babygläschen gekauft - aber wenn ich es gemacht habe, ging es mir tatsächlich viel besser.

Alles Gute und noch eine schöne Kugelzeit

Susanne + Emily Fiona *05.08.05