3.Monate und hat Schuppenflechte?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lidia79 30.09.08 - 10:00 Uhr

Hallo

Meine Tochter hat nun aufeinmal sehr Trockene Kopfhaut, eine richtige Schuppenflechte. Es juckt sie auch, denn sie geht immer wieder kratzen und dann lösst sich die Kopfhaut toal und ist voller trockener Hautschüppchen.
Das haben ja sehr viele Babys, nun meine Frage was habt ihr dagegen gemacht? Genügt einfach mit öl oder gibt es was spezielles?

Liebeb Dank.

LG Lidia

Beitrag von conny000 30.09.08 - 10:02 Uhr

Hallo Lidia !

Ich glaube das was du meinst ist nicht Schuppenflechte sondern Milchschorf !

Mein Kleiner hatte das nicht,aber ich kenne es von meinem Bruder,und da hat es immer geheißen man sollte es auf keinem Fall abkratzen !
Und ist auch von selber wieder vergangen !

Lg Conny

Beitrag von lidia79 30.09.08 - 10:18 Uhr

Hallo Conny

Ja genau Milchschorf mir kam eben der Name nicht mehr in den Sinn.

Vielen Dank.

LG Lidia

Beitrag von kleinemick 30.09.08 - 11:48 Uhr

Hallo Lidia,

meine Joseline hat das auch. Sie hatte bei ihrer Geburt wunderschönes dichtes fast schwarzes Haar. Die hat sie noch nach und nach durch den Milchschorf verloren und nun wachsen hellere Haar nach.

Ich mache nichts gegen den Milchschorf, weil Joseline damit auch keine Probleme hat. Es scheint bei ihr nicht zu jucken.
Meine Mutter meinte, man könne Öl darauf machen. Aber ich sehe, dass sich die Schüppchen auch durch das tägliche Haarebürsten (mit einer weichen Babybürste) lösen.

Liebe Grüße
Sandra mit Joseline (4 Monate)

Beitrag von lidia79 30.09.08 - 11:58 Uhr

Hallo Sandra

Danke für eine Antwort.
Ja meine hatte bei der Geburt auch viele lange Haare und jetzt immer weniger dadurch.
Badest du sie auch nur mit Wasser, tust nix rein?

Liebe Grüsse Lidia

Beitrag von annamama08 30.09.08 - 16:15 Uhr

Hallo,
deine meine auch gehabt...
ich habe dann immer ca 30 min vor dem baden, olivenöl auf die kopfhaut geschmiert...
danach wird das beim haarewaschen ausgespühlt... nach ca 2 wochen war es weg...
probiers doch einfach mal!

LG,
Anna