Erkältungsbad in Ordnung?? Was geht sonst noch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bibsensteiner 30.09.08 - 10:04 Uhr

Hallo,

ich bin in der 22 SSW und habe aber schon eine kleine Maus mit 10 Monaten.
Erst war Anna-Sophia krank, ihr erster Schnupfen und ich hab schon recht mitgelitten, aber wie es natürlich kommen musste, hab ich mich angesteckt bei ihr.
Weiß jetzt gar nicht recht, was ich tun kann, auch wenn mein 2. Kind ist.
'Bin nicht sicher ob ich ein Erkältungsbad machen darf und für die NAcht Nasentropfen nehmen darf.
Hab natürlich auch Halsweh und es kommt alles gelb und grün runter.
Meine Hausärztin ist natürlich ausgerechnet heute nicht da, kann da frühestens morgen hin.
Bin schon fleissig am Bonbon lutschen und inhalieren, aber mehr weiß ich jetzt gar nicht.
Paracetamol ist wohl bei Schmerzen noch in Ordnung, aber wie sieht es sonst aus, was kann ich noch tun?
Wäre Euch recht dankbar über Hilfe.
Hinlegen und schonen würde ich mich gern, aber mit einer 10 Monate alten Maus nicht so einfach.
LG
Bibsensteiner + #baby Anna-Sophia 10 Monate + #baby 22.SSW

Beitrag von sleepingsun 30.09.08 - 10:11 Uhr

Hallo,

leide mit dir! Bin seit gestern auch dicke erkältet und mein Sonnenschein von fast 16 Monaten lässt mir auch nicht wirklich Verschnaufspausen.

Mit dem Erkältungsbad bin ich mir nicht sicher, da kommts glaub ich drauf an, was so drin ist. Hab mich gestern einfach "ganz normal" warm gebadet und das hat schon gut getan. Ansonsten inhalier ich auch und trink Tee und lutsch Bonbons. Nasenspray würd ich nicht nehmen, weil das verengt irgendwie die Gefässe und kann bis zur Plazenta runter gehn - so weit ich weiß. Hab für meinen kleinen noch so ein Öl (Babix Inhalat N) und das tröpfelt man einfach etwas auf die Kleidung (in Nasennähe) und das macht auch bisschen freier.

Liebe Grüße und gute Besserung

Nicki mit Stefan (*01.06.07) und Baby inside (20 + 2)

Beitrag von fibi84 30.09.08 - 10:20 Uhr

Also ich war nun auch schon das ein oder andere mal ganz schön erkältet in der ss..und habe mir auch das ein oder andere mal ein erkältungsbad gegönnt..nicht ewig lang und auch nicht super heiß, aber dass muss ja auch nicht sein..außerdem hab ich mir erkältungsbalsam für kinder geholt und mir morgens und abends dünn damit die Brust und den Hals eingeschmiert..Und da ich nachts nicht schlafen konnte, weil meine nase so zu war, hab ich meerwassernasenspray genommen, das kannste in der schwangerschaft unbedenklich nehmen und es löst den ganzen Mist in in der nase!!
Ansonsten hab ich auch fleißig hustenbonbins und scharfe Fishermens gelutscht und tee mit honig getrunken! Mehr Ideen hab ich leider bisher auch nicht gehabt..aber damit bin ich immerganz gut hingekommen..

Gute Besserung wünsche ich Dir!!

LG Wibke 30.ssw

Beitrag von sacht736 30.09.08 - 10:23 Uhr

Hallo ,

mich hat es auch erwischt meine beiden Kinder haben mich angesteckt :-[

Nun ja was ich mache .....

Ich nehme jeden Abend ein Erkältungsbad , trinke 3 mal am Tag Heiße Milch mit HonigFenchelsirup ( gibts bei Rossmann) lindert den Schleim Husten und Halsschmerzen etwas , dann gurgel ich 3 mal am Tag mit Hexoral gegen Halsschmerzen und schleim .......und was man gegen Husten tun kann keine ahnung .....Zwiebelsaft könnte man noch nehmen ;-)
Naja und ansonsten ausruhen Obst essen,Teetrinken und abwarten ...

Ach ja ich nehme auch Nasenspray weil ich es sonst nicht aushalten würde ! In der Packungsbeilage steht das man nicht die Dosen überschreiten soll aber ansonsten kann man es nehmen. Also das habe ich bisher in allen schwangerschafte gemacht und meine Kinder waren alle kern gesund ;-)

Gute Besserung

Liebe Grüße mit Kind Nr. 3Girl 27.SSW

Beitrag von modest8 30.09.08 - 10:24 Uhr

Hallo,

ich bin seit gestern auch total erkältet hatte am anfang bißchen angst weil es meine erste ss ist und ich erst in der ssw5 bin.

gestern ging es mir richtig schlecht. letze nacht habe ich mir die brust mit Eucabal angerieben, ich inhaliere und die Zwiebel neben meinem bett hat mich richtig gut schlafen lasse. das fieber habe ich mit wadenwickel runterbekommen. im moment hab ich das gefühl alles wird gut hoffe das bleibt auch so!!

wünsch euch gute besserung

lg modest8+ #stern ssw5

Beitrag von sumamaso 30.09.08 - 10:27 Uhr

Hallo,

ich trinke immer Pfefferminztee mit viel Citrone und beim Schnupfen habe ich Rhinomeer Nasenspray. Das kannst du nehmen ohne bedenken.

Ansonsten mache ein Tuch nass und schmiere da Pulmutin drauf und hänge es bei dir im Zimmer auf über die Nacht. Die Dämpfe befreien deine Nase.

LG Susi (25. SSW)