Firma verkauft..Neue Verträge..

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von saw123 30.09.08 - 10:11 Uhr

Hallo,

die Firma in der ich seit 5 Jahren arbeite, wurde mit Wirkung vom 01.09.2008 verkauft.

Eventuell werden neue Arbeitsverträge angeboten.
Am Montag soll ein Gespräch mit der neuen Führung und allen Mitarbeitern stattfinden, wo Fragen beantwortet werden sollen.

Kann mir jemand sagen, worauf man bei solchen Veränderungen achten muss??
Was man auf keinen Fall machen sollte usw..

Ddanke

Beitrag von manavgat 30.09.08 - 10:20 Uhr

Wenn die Firma gekauft wurde, dann haben die alten Verträge weiter Gültigkeit. Der Neue Besitzer ist dann Rechtsnachfolger. Man geht einfach von der Unkenntnis der Mitarbeiter aus und versucht das auszunutzen.

Ich würde vorsorglich eine Anwältin um Rat fragen und ohne anwaltliche Überprüfung gar nichts!!!! unterschreiben.

Gruß

Manavgat

Beitrag von saw123 30.09.08 - 10:24 Uhr

Hallo,

das mit den Verträgen ist noch nicht so ganz klar.
Aber wir sollen uns bis Montag Fragen ausdenken die wir den neuen Geschäftsführern stellen sollen..