Muss man es verstehen???

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von heutemalinblack 30.09.08 - 10:35 Uhr

Hey!
Ich habe ein Problem, ich bin verheiratet, habe ein kleines Kind und habe mich Mitte July in einen Arbeitskollegen verliebt! Bis über bei Ohren, ich fühle mich wie so ein Teenie!
Wir sind zwei Mal zusammen weg gewesen haben es geschafft in 14 Tagen 500 SMS zu schreiben,dazu noch zu chatten und zu telefonieren! Gemeinsame Bekannte glaubten schon wir wären ein Paar, ich dachte es auch schon fast! Doch auf einmal meinte er, denn einen Sa. er müsse gleich seine Freundin abholen. Ich total geschockt nachgefragt und er bestättigte mir..dass er mir einer alten Bekannten jetzt zusammen wäre. Ich habe ihm meine Gefühle offenbart und auch Freunde sind davon echt ausgegangen dass ich die Neue bin und er hat sich bei mir und bei denen entschuldigt...und meinte er wollte keine Missverständnisse verursachen!
Nun sind die seit Anfang August ein Paar... ich habe echt damit zu kämpfen, gerade ich sehe ihn min. alle 14 Tage auf der Arbeit. Ich versuche den Kontakt echt auf Abstand zu halten, melde mich bei ihm auch nicht, aber es gibt kaum ein Tag wo mein Handy nicht piept und wenn es nicht piept habe ich zumindest eine Mail von ihm! Was will er???
Er weiss doch, wie es in mir aussieht?!
Desweiteren er hatte mal beiläufig erzählt, dass er sich bei einer singlebörse angemeldet hat! Ich habe ihn da gefunden, man kann auch sehen, wann er das letzte Mal eingeloggt war. Er ist noch regelmässig da!
Was will er?!
Jemand der frisch in einer Beziehung ist, geht doch nicht mehr auf Seiten einer Singlebörse und schreibt einer..von der man weiss das die was von einem will..jeden Tag min. drei SMS oder zumindest eine Mail?!
Meine Freundinnen meinen er hält sich mich warm, aber ich erzähle ihm halt auch, wenn ich am We jm. kennengelernt habe, um ihn eigentlich auch etwas aus der Reserve zu locken, es gibt ein Glück auch meistens Fotos, dass es auch glaubhaft ist, dann macht er die meistens schlecht, genauso wie er immer fragt, wieso ich es noch mit meinem Mann aushalte!
Warum? Auf der anderen Seite merke ich immer wenn seine Freundin bei ihm ist...und die scheint schon mehr oder weniger bei ihm eingezogen zu sein!
Dazu ist noch zu erzählen Kollegen die nichts von dem privaten Kontakt wissen, sind schon davon ausgegangen dass wir ein Paar wären, da er immer in meiner Nähe rumtänzelt!
Kann mir jemand einen Rat geben?! Kennt jemand so eine sch... Situation!
Ich hätte echt meine Ehe für ihn aufs Spiel gesetzt!
Danke!

Beitrag von häää 30.09.08 - 10:46 Uhr

Was ist mit Deinem Mann????
Der wird ja gar nicht mehr erwähnt?

Vielleicht mußt Du erstmal in Deinem Leben aufräumen.
Die Frage warum Du noch mit Deinem Mann zusammen bist ist durchaus berechtigt?
Wie hast Du diese Frage Deinem Freund gegenüber beantwortet?

Dieser Mann wäre nichts für mich.
Nach Deinem Erzählungen ist er nicht treu, sondern nachwievor auf der Suche...

Beitrag von heutemalinblack 30.09.08 - 10:57 Uhr

Mein Mann und ich haben keine richtige Ehe mehr! Ich habe mich von ihm getrennt gehabt...als dass mit dem ersten Knistern mit dem Kollegen war! Doch er wollte um die Ehe kämpfen..und wohnt jetzt wieder hier, um es nochmal versuchen! Aber dass ich dass nicht mehr kann ist eine andere Sache... obwohl ich schon überlegt habe, ob mein Kollege deswegen sich nicht auf mich einlassen wollte, da er weiss wie es aussieht!

Das irritiert mich auch total, dass er immer noch so halb auf der Suche ist..und ist dass nicht eigentlich auch Fremdgehen ohne eine andere Frau nicht sein zu können, denn warum schreibt er mir sonst so oft?!

Das mein Leben so Kopf steht..und eigentlich erstmal aufräumen müßte stimmt... aber dass hat alles der eine ins Rollen gebracht?! Hätte nie gedacht, dass mir sowas mal passieren könnte!

Beitrag von hääää 30.09.08 - 11:40 Uhr

Grundsätzlich kann ich Dich verstehen, aber ist es Deinem Mann nicht unfair gegenüber?
Du erwähnst ihn praktisch gar nicht mehr. Du solltest Dich trennen, denn so tust Du ihm nur weh!

...und was Du auch nicht unbedingt tun solltest, Deinem Freund sagen
"Ich trenne mich für Dich von meinem Mann!"
Damit setzt Du ihn unter Druck...

Wie gesagt, der Freund wäre nichts für mich, aber gegen Gefühle kann man bekanntlich nichts machen!

Beitrag von pearl79 30.09.08 - 10:47 Uhr

Öhm, bist du nicht die, die verheiratet ist?
Und besser ihre Füße still halten sollte!

Du stellst dich als neue deiner Affäre dar und erwartest das er dich so sieht bist aber selber verheiratet...


Sachen gibt es die gibbet gar nicht

Unfassbar

Beitrag von heutemalinblack 30.09.08 - 11:03 Uhr

Ich habe mich von meinem Mann getrennt gehabt...als es so geknistert hatte!

Auch wenn mein mann jetzt irgendwie so die Lückenbüsserrolle hat, ich hätte hier sofort einen kompletten Schlußstrich für meinen Kollegen gemacht! Das wußte er auch...dass ich es für ihn gemacht hätte!
Denn auf eine richtige Affaire (weiss ja nicht, ob man diesen ständigen Nachrichtenkontakt schon als affaire ansehen kann) hätte ich keine Lust,dazu bin ich nicht der Typ!

Ich weiss es ist echt schwer zu verstehen...kann mich teilweise auch selber nicht verstehen! Aber vielleicht ist es auch die Angst... wenn ich jetzt hier schon komplett aufräume, die Angst vor dem Alleine sein, denn wie gesagt er hat ja eine Freundin und eine Affaire möchte ich genauso wenig sein! Habe so manchmal schon ein komisches Gefühl der Freundin gegenüber, dass er mir so oft schreibt! Mag aber auch nicht fragen, ob sie es gar nicht merkt, aus Angst dass er sich dann nicht mehr meldet..wobei es mir vielleicht wiederrum auch helfen würde, ihn zu vergessen!

Beitrag von -kopfsalat- 30.09.08 - 10:51 Uhr

Das klingt mir echt zu abgedreht, zu wirr, zu naiv und irgendwie auch total bescheuert. #kratz

Du bist verheiratet, fängst ne Affäre an und fragst dich, wieso der Typ dich nicht als feste Beziehung sieht??



Ich brauch nen Kaffee #augen

Beitrag von schlumpfine2304 30.09.08 - 10:55 Uhr

sachlich und wohlwollend ... reich ich dir ne tasse kaffee rüber und schließe mich deinen überlegungen an.

lg a.

Beitrag von ttr 30.09.08 - 17:42 Uhr

sachlich und wohlwollend?
ich weiß nicht. du hast schon echt einen am dach. das leben scheint sich ja nur nach dir richten zu müssen, prinzessin. bist auch echt so arm dran. weißt was? dein mann sollte dir nen arschtritt verpassen, das du achtkantig aus der türe fliegst. deine affäre hält dich schön warm, damit er auch noch ab und an über dich drüber steigen kann. und du bist zu blöd das zu blicken? und verarscht deinen mann auch noch, indem du dir ihn warmhältst? sorry aber das ist schlamporöses verhalten der untersten art. wäre ich dein mann, dafür wäre mir selbst meine spucke zu schade und hätte noch zuviel wert, um sie für dich zu opfern.

Beitrag von heutemalinblack 01.10.08 - 09:02 Uhr

Also von euren Reaktionen bin ich echt heftig enttäuscht! EUCH PASSIERT SOWAS JA NIE.... NEIN... IHR SEIT DIE ENGEL!!! Dann seit froh..noch nie in so eine Lage gekommen zu sein!!

Dachte eigentlich dass dieses Forum ist..um sich auszutauschen und Rat zu suchen... und nicht um andere fertig zu machen! Aber an euren Reaktionen merke ich, dass ihr auch nicht so wirklich ausgelastet sein könnt!