Nochmal zu nichts als die Wahrheit

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von funny_steffi 30.09.08 - 10:46 Uhr

Ich habe das gestern auch geschaut und ich fand es ganz lustig teilweise!

Hinsetzen würde ich mich dort allerdings auch nicht!

Was mich allerdings stutzig gemacht hat, als die Frau dran kam.

Angeblich hat sie ja die letzte Frage mit einer Lüge beantwortet und raus....

Komischer Weise war dann auch die Show zu Ende.

Ich dachte mir so, dass es ja echt seltsam ist! Sie "lügt" und prompt ist die Sendezeit zu Ende!

Was meint Ihr? Das war doch absichtlich oder? Gerade das nur ein Gast das Geld mitnimmt und nicht beide...

LG STeffi,

Beitrag von brina1982 30.09.08 - 11:19 Uhr

Hi Steffi,

ich denke eher, dass die mit Schnitt das einfach so gut hinbekommen haben, dass es passte für eine Sendung... allerdings ist ja eigentlich immer die Option das Ende nicht zu zeigen, damit in der nächsten Woche wieder alle einschalten #kratz... na ja, ich habs eh nicht gesehen :-p

LG

Sabrina

Beitrag von mamajustine 30.09.08 - 19:22 Uhr

Hi,

ja komisch fand ich das auch. Aber seien wir doch mal ehrlich, diese frage (sagen sie immer was sie denken) mit JA zu beantworten, das war ja total schwachsinnig.

Wer von uns sagt schon immer was er denkt?

Ich bin auch nicht auf den mund gefallen und sage vielen leuten meine meinung, aber deswegen äußere ich mich doch nicht über jeden meiner gedanken.

Oder wie ist das bei dir?

LG