Ausschabung

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von nicky76 30.09.08 - 11:04 Uhr

Hallo,
am 12.09. hatte ich eine Ausschabung. Ich hatte nach 2wöchiger extremer Blutung eine Schleimhaut, wie sie nie hätte sein dürfen. Mein FA hat dann auch einen Punkt festgestellt, wo er nicht orten konnte, was es sein könnte. Aufgrund meiner gesundheitlichen Vorgeschichte hat er mich dann gleich in die Klinik überwiesen. Es war ein 1,5 cm großer Polyp, der sich festgesetzt hatte.

Mein Problem jetzt..... ich blute immer noch. Letzte Woche Sonntag bis Dienstag richtig stark. Mein FA meinte, das sind noch Blutungen die wir auf die OP verschieben können..... so jetzt hatte ich am Wochenende das Gefühl, dass es langsam vorbei geht. Jetzt bekomme ich schon wieder leichte Unterleibsschmerzen (wie bei der Regel) und das Blut wird wieder mehr.....

Kann mich jemand beruhigen und sagen, dass das normal ist - ich fühl mich langsam nämlich total K.O. Meine Werte sind gut - aber ich merke, dass ich nicht mehr kann.....

LG Nicky

Beitrag von muemelkronster 30.09.08 - 11:44 Uhr

Ich kann Dir nur raten noch heute zum Arzt zu gehen und das kontrollieren zu lassen!
Normal klingt das für mich nicht, aber ich bin ja auch nur Laie.
Aber Du fühlst Dich nicht gut und machst Dir Sorgen. Also lass es lieber abklären!

Ich wünsch Dir alles Gute!

muemel

Beitrag von bella83 02.10.08 - 06:46 Uhr

Sofort zum FA!
Meld dich dann nachher noch mal, was er gesagt hat.
Viel Glück und guten Besserung.

greetz..die bella!

Beitrag von nicky76 02.10.08 - 11:39 Uhr

Hey,
ich war heute beim F-Arzt.... hab natürlich gleich ne Rüge bekommen, warum heute erst und nicht schon Dienstag.

Also - ich hab jetzt 2 Hormone bekommen, die ich gleich schlucken musste. Wenn bis Samstag keine Besserung - sprich die Blutung zurück geht - muss ich mich in der Klinik melden.
Dann hab ich noch Eisentabletten bekommen - mein HB ist trotz 5-wöchiger Blutung bei 13,7 - was er sich auch nicht erklären konnte.

Mal abwarten

Vielen Dank für die Genesungsgrüße - mittlerweile kann ich die echt gebrauchen - ist ja auch kein Zustand mehr....

LG
Nicky