Weiss einfach nicht mehr weiter :-(

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von weiss nicht weiter 30.09.08 - 11:33 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

Ich hoffe, das ich hier richtig bin und mir ein paar von euch eventuell ein paar Tipps und Ratschläge geben können.. Ich bin nun seit ein paar Jahren in einer festen Beziehung, haben ein Kind und haben uns auch grade erst ein Häuschen gekauft!

Nur fühlt sich das alles irgendwie nicht mehr richtig an.. Hinzu kommt noch das ich einen Mann wiedergetroffen habe, den ich vor ein paar Jahren (also genau vor meiner Beziehung) sehr anziehend und interessant fand.. Doch in dieser Zeit lernte ich meinen jetzigen Partner kennen und lieben und ich wurde gleich schwanger.. sehr früh.. demnach bauten wir uns unsere eigene kleine Familie auf und ich war auch sehr glücklich. Mit dem anderen brach ich den Kontakt völlig ab, auch wenn es mir sehr schwer gefallen ist und ihm auch.. Doch bis heute kann ich ihn nicht vergessen und seit ein paar Tagen haben wir auch hin und wieder mal etwas Kontakt (SMS),..mehr jedoch nicht...

Ich habe ständig das Gefühl den falschen Weg zu gehen obwohl mein Partner alles für uns macht.. Aber ich habe auch Angst, das mein Partner mir die Hölle heiß machen würde und mir versuchen würde, mein Kind zu entziehen.. Doch ohne mein Kind kann ich nicht mehr sein.. Er ist mein Ein und Alles.

Mein Partner ist mir nicht egal.- eher im Gegenteil, wir verstehen uns meist super..bis auf seine Eifersucht.. Ich weiss schon gar nicht mehr, wann ich das letzte Mal einfach mal ausgegangen bin...ohne das ich Angst haben muss, das er zu Hause sitzt und wieder Terror macht..

Wie kann ich diese Gefühle für diesen anderen nur wieder unter Kontrolle kriegen??

LG

Beitrag von snoopy777777 30.09.08 - 11:46 Uhr

den terror würde ich auch machen.....du bist ja eine die sich auf einige männer einlassen würde....das geht gar nicht

Beitrag von weiss nicht weiter 30.09.08 - 11:53 Uhr

Wieso auf einige Männer? Es handelt sich hier um 2 Männer..

Und ich habe meinen jetzigen Partner noch niemals betrogen oder sonst irgendetwas!

Die Antwort hättest du dir sparen können!

Beitrag von schlumpfine2304 30.09.08 - 11:57 Uhr

lass dich nicht ärgern!

snoopy hat glaub ich paar mentale unstimmigkeiten mit sich selbst!

zu deinem problem:

kann es sein, das dich partnerschaft/haus/kind etwas überfordert/unterfordert? das du als person auf der strecke bleibst? hoffst, mit dem anderen mann ausbrechen zu können?

warum ist dein mann so extrem eifersüchtig? frühere schlechte erfahrungen? du hast ja eigener aussage nach nix gemacht ...

lg a.

Beitrag von ttr 30.09.08 - 18:24 Uhr

also seine eifersucht ist wohl gut begründet.wäre er nicht eifersüchtig, würdest du wohl bed-hopping betreiben. dir scheints echt zu gut zu gehen.wenns dem esel zu toll wird,geht er aufs eis. dein trottel reißt sich den arsch auf und macht alles für euch.und als dank fängst du noch an, anderen hinterherzuhängen. damals scheinst du dich bewußt für ihn entschieden zu haben und der neue alte kocht auch nur mit wasser. aber mach mal. bin gespannt ob du, nachdem du deine familie aufgegeben hast, gehörig vom neuen verarscht wirst und in nem jahr hier rumheulst wie sehr du bereust... zu wünschen wäre es dir

Beitrag von lbunny 01.10.08 - 09:24 Uhr

Ich kann die Antworten nicht ganz nachvollziehen.

Sie ist nicht fremdgegangen und hatte auch nichts mit dem Anderen, sie fand ihn anziehend und war interessiert...dann kam ihr Mann dazwischen. Mehr war erstmal nicht...

Und wie mit allen nicht wirklich beendeten und gelebten Geschichten, läuft es ihr nach.

Sie fragt sich sicherlich, wie es wohl gewesen wäre, wenn sie anders gehandelt , sie mit ihm eine Beziehung hätte.
Und da in ihrer Beziehung Ängste bestehen und es Probleme gibt, hat sie diese nicht gelebte Geschichte eingeholt.
Das scheinen nicht nur Ängste vor seiner Eifersucht zu sein, sondern auch Ängste, wenn sie nicht so ist, wie er will, wird sein " er tut alles" in Hass umschlagen, dass heißt sie wird wohl so "Vorläufer" was sie erwarten kann schon erlebt haben.

Ich sehe jedenfalls andere Schlüsselsätze und die haben wenig mit dem "Anderen" zu tun.