Kinder-Zahngel von Weleda gut?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sunny_harz 30.09.08 - 11:34 Uhr

Hallo,

wir nehmen zum Zähneputzen immer das flouridfreie Kinderzahngel von Weleda + Fluortabletten. Nun meinte eine Bekannte, das Gel wäre nicht so gut, sie konnte mir aber nicht mehr sagen, woher sie das weiß#kratz

Stimmt das? Kenne sonst keine Flouridfreie Zahnpasta.

LG; Sunny

Beitrag von tauchmaus01 30.09.08 - 11:38 Uhr

Warum nehmt ihr denn Zahncrem ohne Fluorid?

Wir nehmen das von Ökotest mit sehr gut bewertete Putzi !

Mona

Beitrag von fraukef 30.09.08 - 11:50 Uhr

weil sie Fluor - Tabletten gibt (also zB die D-Fluoretten).

Beides ist zu viel - man sollte sich da entscheiden - entweder man gibt die Fluor-Tabletten - oder man putzt mit Fluorid-haltiger Zahnpasta...

Wir nehmen fluoridhaltige Zahnpasta - geben aber dafür keine Fluortabletten...

LG
Frauke

Beitrag von cajamarca 30.09.08 - 11:43 Uhr

Wir benutzen auch das Zahngel von Weleda, ob es gut ist kann ich nicht sagen, habe aber ziemliches Vertrauen in die Marke. Bei meiner Grossen (4) die sich den Mund ausspülen kann wechsel ich ab mit der Zahnpasta von Elmex. Von Fluortabletten hat mir meine Kinderärztin abgeraten.

LG Anke

Beitrag von frostfrau 30.09.08 - 12:44 Uhr

Hallo,

zu Deiner Frage, ob das Zahngel von Weleda gut ist, kann ich leider nichts sagen, aber es gibt in der Apotheke eine flouridfreie Zahnpasta von Nenedent (Achtung! Ist eine hellblaue Tube und wirklich nur in Apotheken zu haben!).
Vielleicht ist die ja was für Euch, solange Ihr die Flouridtabletten noch gebt?!?

LG frostfrau

Beitrag von teddy1980 30.09.08 - 12:47 Uhr

Hallo.

Du bekommst in der Apotheke Zahnpasta ohne Flourid.

Sie heisst nenedent.Kostet etwas über 1 €, meine ich. Die gibt es mit und ohne Flourid.

Beitrag von sunny_harz 01.10.08 - 07:47 Uhr

Danke, die fluoridfreie kostet bei uns 4,95 EUR, ist also genauso teuer wie Weleda. Bei Weleda sind wenigstens nicht so viele künstlilche Aromen drin.

Beitrag von hirsch74 30.09.08 - 19:49 Uhr

Hi,

unsere KiÄ hat uns das Gel sogar empfohlen, da wir ja immer noch die Vitamin D mit Fluor geben bis zum Ende des 2. Jahres.
Nur benutzen tun wir es noch nicht, da die Zähne noch nicht wollen ;-)
Seit zwei Wochen machen sich #1 und #2 auf den Weg in die Freiheit, sobald die mal fertig sind gehts los mit dem putzen!!!

LG
Elisabeth & Sophie (31.08.2007)