Entwurmen und Impfen bei Katzen !

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von daniko_79 30.09.08 - 11:56 Uhr

Hallo ,
das das Entwurmen bei Susi nicht geklappt hat und sie immer und immer wieder alles erbricht , gehe ich morgen zum Tierarzt . Da sie zum Impfen muss werde ich das gleich miteinander verbinden .
Was passiert wenn bei einer Entwurmung ? Muss sie dann die ganze Zeit gross oder ändert sich nichts daran , bleibt es so wie immer ?Bekommen die dan Durchfall ? Ich frag nur mal , dann lass ich sie morgen nämlich direkt raus wenn wir nach Hause kommen ...

Dani

Beitrag von -kopfsalat- 30.09.08 - 12:12 Uhr

wie alt ist die Katze? Und wie gesund ist sie?

Beitrag von daniko_79 30.09.08 - 13:19 Uhr

18.04.07 geboren und gesund !

Dani

Beitrag von phoe-nix 30.09.08 - 16:12 Uhr

Wenn sie gesund wäre, würde sie nicht ständig kotzen.

Beitrag von daniko_79 30.09.08 - 16:16 Uhr

Sie hat nur nach der Wurmkur gekotzt , wer lesen kann ist klar im Vorteil !

Dani

Beitrag von phoe-nix 01.10.08 - 15:32 Uhr

"das das Entwurmen bei Susi nicht geklappt hat und sie immer und immer wieder alles erbricht ,"

Ah ja, wer lesen kann.....
Voraussetzung ist, dass das Gegenüber auch schreiben kann.
Immer und immer wieder ist für mich nicht einmalig und auch ansonsten paßt der Satz nicht ganz aber was soll's.

Beitrag von glu 30.09.08 - 12:18 Uhr

Hast Du sie vorher noch nie entwurmt?

Sie wird nicht mehr abführen als vorher auch, zu Durchfall kann es jedoch kommen!

Hast Du es mit der Paste versucht? Es gibt Wurmkuren auch als Spot-On, ist bei den meisten Katzen praktischer! Naja, nun wird es ja der TA machen, wenn sie denn gesund ist, sonst wird er auch nicht impfen!

Meinst Du sie ist krank oder das sie aufgrund der Wurmkur gebrochen hat?

lg glu

Beitrag von daniko_79 30.09.08 - 13:22 Uhr

Hallo Glu

Sie wurde schon entwurmt aber nicht von uns .
Ich hab es mit der Paste versucht aber die hat sie nach 5min wieder komplett erbrochen . Gesund ist sie , das erbrechen ist schon ne Weile her , seid dem war nichts mehr und davor war auch nichts . Susi ist in meinen Augen gesund , sie frisst , trinkt , jagt Mäuse und Vögel sie is nicht träge oder sonst was .

Mal sehn was der Tierarzt morgen dazu sagt !

Dani

Beitrag von glu 30.09.08 - 13:39 Uhr

Na dann verträgt sie bestimmt nur die Paste nicht, anderes Präparat und alles ist gut ;-)

lg glu

Beitrag von daniko_79 30.09.08 - 13:53 Uhr

Ich bin ja mal gesapannt .. danach hasst sie mich immer hihi.

Dani

Beitrag von phoe-nix 30.09.08 - 16:14 Uhr

"das das Entwurmen bei Susi nicht geklappt hat und sie immer und immer wieder alles erbricht , gehe ich morgen zum Tierarzt ."

Einmaliges Erbrechen oder "immer und immer wieder alles"?

Beitrag von daniko_79 30.09.08 - 16:15 Uhr

Einmal nach der Wurmkur erbrochen !

Dani

Beitrag von phoe-nix 30.09.08 - 16:12 Uhr

Wieso hat das Entwurmen "nicht geklappt"?
Erbricht sie Würmer oder wie kommst Du auf den Zusammenhang zwischen Würmern und Erbrechen?

Davon abgesehen sollte man potentiell verwurmte Tiere grundsätzlich min. 10 Tage VOR dem Impfen entwurmen, beides zusammen in dem Fall auf keinen Fall. Das wird ein vernünftiger TA aber eh nicht machen.

Katzen bekommen von einer richtig dosierten Wurmkur übrigens keinen Durchfall und selbst wenn, würdest Du sie mit Bauchschmerzen/Durchfall doch nicht bei dem Scheißwetter raus sperren, oder?

Gruß,

phoe-nix