ich bekomme angst

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von maibaby09 30.09.08 - 12:14 Uhr

bei den ganzen fehlgeburten die man hier liest ... das klingt als sei es genauso sicher das baby zu verlieren wie es sicher ist es zu behalten ....


ohhh man

geht es jemandem genauso ???



vlg steffi

Beitrag von vanillekuchen 30.09.08 - 12:18 Uhr

Hallo Steffi!
Ich kenn das Gefühl. Aber schau wieviele ihr Baby zur Welt bringen und wie wenig ihres verlieren. Ich hab mir auch solche Berichte gelesen und es mit der Angst zu tun bekommen. Aber dann hab ich begonnen darauf zu vertrauen, dass alles gut geht, und mittlerweile hab ich nur noch 30 Tage bis zum ET. Hab einfach Vertrauen zu deinem Baby! Denk nicht zuviel darüber nach, dass etwas schiefgehen könnte, denn das musst du sowieso wenn es so wäre. Also: weg mit den negativen Gedanken, denn ES WIRD GUTGEHEN!
Liebe Grüße #liebdrueck Dani

Beitrag von maibaby09 30.09.08 - 12:20 Uhr

das beruhigt mich nun ein wenig aber trotzdem liest man echt viel aber wenn man bedenkt wie viele tausend leute hier schreiben und das einem das dann so dolle auffällt ist wohl normal .....



dankeeee nochmal und alles gute

Beitrag von mimikatz 30.09.08 - 12:20 Uhr

Ja, mir geht's genauso...

Man muss echt aufpassen, dass man nicht verrückt wird...

LG

Beitrag von maibaby09 30.09.08 - 12:21 Uhr

huhuuuu mimi

dein et ist bloß einen tag vor mir ;-)

wir machen das schon

Beitrag von wonderful-mom 30.09.08 - 12:22 Uhr

ich kann dich schon verstehen du bist erst in der 6. woche.. aber mal ganz ehrlich.. meinst du nicht dein baby spürt wenn du dir selber so viel streß machst???

klar ein bisschen angst ist immer da.. aber du solltest dich in der frühSS einfach ein bisschen schonen.. und vorallem... lies gute sachen.. lies die reportagen von glücklichen mamis.. mein FA hat zu mir gesagt... im internet sind diejenigen die verzweifelt sind.. denen sowas schon passiert ist.. ist wie bei einer zeitung... die schlechten sachen werden berichtet.. aber wenn der präsident geburtstag hat.. stehts nicht drin

mach dir keine gedanken.. ich bin jetzt auch schon 13. woche.. guck dass es dir gut geht dann geht es dem baby auch gut. lg julia + #baby 12+1

Beitrag von maibaby09 30.09.08 - 12:25 Uhr

ich werde es versuchen ... und ich mache mir doch keinen streß bloß denkt man mal darüber nach und dagegen kann manauch nichts tun ....

Beitrag von schokihase 30.09.08 - 12:35 Uhr

Klar man hat immer mal mehr mal weniger Angst. Das geht wohl immer so und nachher wenn die Babies da sind bestimmt auch noch.
ABER. Man muss einfach vertrauen. Die meisten Schwangerschaften gehen gut. Kannst ja mal googeln wieviel % aber ich denke dicke über 80.
Man muss auch sehen, das sicher viel mehr Leutchen hier sind die eben Probleme haben. Die meisten, die das locker nehmen und wo auch alles gutgeht werden sich gar nicht hier tummeln, von daher liest man hier halt auch viel. Ich lese mir vieles schon gar nicht mehr durch, wo die Überschrift schon schlimm klingt, also:
Kopf hoch, das wird schon. Ich habs bis hierher auch geschafft und bin ein alter Angsthase.

LG, schoki (32SSW)

Beitrag von inesk 30.09.08 - 13:20 Uhr

Hallo,

ich hatte zeitweise auch ganz viel Angst. Aber in meiner Familie gibt es kein einziges Päärchen, welches eine FG hinter sich hat. Das machte mir Mut. Sieh das Positive und nicht das Negative, damit sich dein Wurm ebenfalls wohl fühlt ;-)

LG, Ines
ET-2

Beitrag von ernabert 30.09.08 - 13:58 Uhr

Hallo Steffi,
mein FA hat mir deshalb geraten erst gar nicht ins Internet zu gehen und zu viel zu "googeln", denn dort findet man hauptsächlich Beiträge von Frauen bei denen die ss nicht glatt lief und die das Bild verfälschen.

Kaum eine schreibt oder postet, wenn bei ihr alles in Ordnung ist und super verläuft - das ist aber nach wie vor der Normalfall, sonst wären wir ja schon längst ausgestorben ;-)

Beitrag von saja503 30.09.08 - 14:23 Uhr

Hallo,

ich denke, du kannst ganz beruhigt sein. Klar, ein bisschen Angst haben wir wohl alle, aber mein FA hat gesagt, es sind 5 - 10%, die während der ersten 12 Wochen abgehen. Einfach mal optimistisch denken. :-)

Liebe Grüße

saja503 und #ei (9. ssw)