Mal wieder Elterngeld...

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von hochheim 30.09.08 - 12:30 Uhr

Wisst ihr, ob vom Elterngeld noch mal Steuern abgehen?
Bei uns bin ich nämlich der Hauptverdiener, deshalb habe ich Steuerklasse 3 und mein Mann die 5. Neulich meinte jemand, dass wir für die 10 Monate Elterngeld tauschen sollten, da ich da keine Steuern mehr zahlen würde... Kennt sich da jemand aus?

Danke, Anja

Beitrag von emmy06 30.09.08 - 12:32 Uhr

Direkt besteuert wird es nicht, das EG unterliegt aber der Steuerprogression und verändert Euren Steuersatz. Was das genau für Euch bedeutet, müsst ihr einfach mal durchrechen. Es gibt online auch Progessionrechner.


LG Yvonne

Beitrag von dakotaish 30.09.08 - 12:38 Uhr

Hallo,
Mein Mann kriegt von mir auch die 3 ab Beginn Mutterschutz. Müßt Ihr halt mal durchrechnen, vielleicht ist 4/4 besser, weil ein Lohnsteuerjahres-ausgleich wird ja noch gemacht.
Nicht das Ihr zuviel Nachzahlen müßt
Elterngeld wird nämlich berücksichtigt.
Ja, is nicht alles Gold was glänzt#schmoll

LG Eva

Beitrag von kati543 30.09.08 - 13:28 Uhr

Jein. Elterngeld wird bereits vom Nettogehalt ausgerechnet. Eine Steuerklassenänderung nur wegen der Erhöhung des Elterngeldes ist verboten und wird - spätestens bei der Steuererklärung im nächsten Jahr - bestraft. Bei euch liegt der Fall aber genau anders herum. Du würdest ja Geld verlieren durch die Änderung - also ist es erlaubt. Dein Mann würde natürlich mehr Geld bekommen. Mußt du selber durchrechnen, ob es sich lohnt. Auf jeden Fall wird das Elterngeld dann in der Steuererklärung berücksichtigt und so zahlt man eben doch mehr Steuern. Das Elterngeld selber ist aber steuerfrei.