Lexmark-Drucker druckt nicht mehr in Farbe

Archiv des urbia-Forums Computer & Technik.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Computer & Technik

Hier werden Fragen gestellt und Antworten gegeben - alles rund um Rechner, Smartphone und andere Geräte. Wichtig: Bitte Angaben zu Betriebssystem und Browser gleich zur Frage dazustellen - umso leichter kann kompetente Hilfe erfolgen!

Beitrag von 0sunrice0 30.09.08 - 12:54 Uhr

Hallo!

Ich hoffe, daß Ihr mir weiterhelfen könnt.
Wir haben die beiden Patronen von unserem Lexmark-Drucker auffüllen lassen und jetzt druckt er nur noch in schwarz #schmoll
Wenn er in Farbe drucken soll, dann druckt er nur schwarze Balken.

Was soll ich machen? #bitte

LG

Beitrag von bezzi 30.09.08 - 13:14 Uhr

Neue Farbpatrone kaufen.
Aufgefüllte Partonen funktionieren sehr oft nicht mehr.

Beitrag von ninepowe 30.09.08 - 21:52 Uhr

Hi Du,


yep, kauf´ eine neue Patrone und zwar eine neue Originalpatrone... #aha

Ich hatte auch jahrelang einen Lexmark-Drucker, deswegen weiß ich das aus eigener Erfahrung. Die Drucker sind beim Kauf so billig, aber die Patronen sind ständig eingetrocknet oder leer, und Nachfüllen geht wegen eines eingebauten Chips meist nicht. Du hattest schon mit der schwarzen Farbe Glück... ;-)

Jetzt haben wir übrigens einen anderen Drucker... :-p

Liebe Grüße,


ninepowe