Binden für den Wochenfluss

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von sandy-maus78 30.09.08 - 12:56 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

so laaangsam aber sicher möchte ich anfangen, meine Kliniktasche zu packen. Dazu möchte ich mir auch Binden für den Wochenfluss besorgen. Habe gelesen, dass da kein Plastik dran sein darf.... wo genau? Hab's nicht so richtig verstanden. Hab mal solche Nachtbinden von Camelia gekauft, die sind ziemlich groß und weich. Kann ich die nehmen? Oder, was hattet / habt Ihr für welche?

Danke im Voraus.
LG
Sandy + #baby 30. SSW

Beitrag von magda6 30.09.08 - 12:58 Uhr

Hi,

ich hatte die ersten 1-2 Tage immer die "Windeln" ;-) aus dem KH genommen.
Und dann die Night Binden von Always. Diewaren recht gut, und gaben mir ein "sicheres" Gefühl.

LG
magda

Beitrag von fiona-26 30.09.08 - 13:01 Uhr

Hi,

im KH hatte ich auch deren Binden.
Für zuhause hatte ich auch die von Camelia und fand die gut.


LG Steffi

Beitrag von boy08 30.09.08 - 13:02 Uhr

he,

also so lange wie du im kh bist, nimmst du die von da.
zu hause hatte ich dann die camilia nacht. die kann ich nur empfehlen.
lg melly+julyen

Beitrag von toffifee80 30.09.08 - 13:03 Uhr

Ich habe mir bei dm welche besorgt, die sind aus reiner Baumwolle. Liegt aber daran, dass ich auf die "normalen" Binden oft reagiere. Always oder ähnliches wäre bei mir nicht ratsam..

Ansonsten hatte ich nach der ersten Entbindung im KH die Einlagen der Wochenstation (auch Baumwollvlies), habe meine eigenen erst zuhause benutzt!

LG Toffi

Beitrag von gussymaus 30.09.08 - 14:22 Uhr

fürs KH bracuhst du keine, da bekommt man welche... so schöne riesensurfbretter, an denen bestimmt nichts vorbei geht ;-) und in den ersten tagen brauchst du massig davon, sei froh dass du die da noch nicht selber kaufen musst...

für zu hause solltest du aber auch genug da haben... klar...
plastik sollte möglichst nicht dran sein, weil das leicht scheuert und reizt, wo da unten sowieso alles doppelt so empfindlich ist wie sonst...

ich habe mir beim ersten recht schnell die surfbretter gekauft die es auch im KH gab (gibts bei schlecker und anderen drogerien im 10er pack, reste sind gut als extrasaugeinlage in babywindeln zu benutzen wenn die nächte länger werden ;-)) - nicht schön, aber praktisch... nach richtiger jeans war mir eh nicht und bei lodderhosen passten die auch wunderbar, anfangs ist man ja eh froh wenn nichts drückt...

erst als ich meine engeren hosen wieder tragen wollte habe ich normale damenbinden genommen, aber eben die ohne super-trocken-folienschicht, eben diese einfachen wattigen die es vor der always schon gab... als nacht-modell sind die immer etwas größer, ist u.U. von vorteil...

Beitrag von rhodes0204 30.09.08 - 14:33 Uhr

meine hebi meinte ich soll mir die von schlecker oder dm (eigenmarke) kaufen. die sind ohne plastik und das ist ein riesen paket fuer ca 5 euro. steht bei den windeln, nicht bei den binden!

Beitrag von juju277 30.09.08 - 19:35 Uhr

Die Camelia hatte ich auch erst, aber dann auf Anraten meiner Hebi Strampelpeter Flockenwindeln geholt. Das sind die riesigen Surfbretter, die sie auch im KH haben. Und die sind echt tausendmal besser, erstens größer und zweitens stinken sie nicht so.
Gibt's im Globus, wo sonst weiß ich leider nicht.

LG Juju

Beitrag von babycherry 30.09.08 - 19:59 Uhr

kann man auch über die apotheken bestellen!

Beitrag von jolinakuecken 30.09.08 - 21:33 Uhr

Hallo,
bei Rossmann gibt es ganz preiswert welche. Entweder 50 Stück oder 30 (glaube ich). Die heißen Pelzy oder so ähnlich, stehen bei uns aber nicht bei den Binden, sondern bei den Windeln für Babys und ähnlichem, irgendwo dazwischen. Sind groß, preiswert und für die erste Zeit Gold wert!
Gruß,
Andrea

Beitrag von lexa8102 01.10.08 - 14:08 Uhr

Hallo Sandy,

ich werde mir die größten und dicksten von Always kaufen. Mit Always war ich seit Beginn meiner Periode zufrieden.

Vg Lexa (mit #baby in 29+3)

Beitrag von diemichaela 01.10.08 - 14:25 Uhr

Hallo,
da ich direkt nach der Entbindung nach Hause bin hat mir meine Hebi die von Tena empfohlen.Das sind solche mit 6 Tropfen wo die Einlage schon im Slip eingearbeitet ist.Ich glaub die heißen Pants oder so.Die waren wirklich gut,vorallem Nachts,da ist nichts vorbei gegangen.Als es dann weniger wurde hab ich meine ganz normalen Always Nachtbinden genommen

Beitrag von leonluca2006 01.10.08 - 20:42 Uhr

Ich rate auch zu den Surfbrettern, weil du blutest wirklich SEHR stark.

Mit einer Periode überhaupt nicht zu vergleichen.

Meine Hebi meinte mal dass der Wochenfluss in der 1. Woche ca. 5-10 mal so stark ist, wie eine starke Periode....

Ich habe damals auch bei Schlecker so ein Riesenpack gekauft.