Sport-Kinderwagen mit Handbremse?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von butterfly-baby 30.09.08 - 13:01 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

wir sind ein sehr sportliches Pärchen und möchten uns gerne einen Kombi-Kinderwagen (0-3) zulegen. Wir finden eine Handbremse fürs Inlinern sehr wichtig. Und dass der Wagen leicht ist und schnell im Auto zu verstauen. Schwenkbare Räder, Luftbereifung znd natürlich Federung sollte er auch haben.

Wir sind auf den Hersteller Herqules gekommen. Hat jemand Erfahrungen hiermit gemacht? Oder hat andere Empfehlungen?

#danke im Voraus!!!!!!

Beitrag von chaosmiri 30.09.08 - 13:12 Uhr

hallo,

die marke kenne ich nicht.

habe bisher nur vom TFK Joggster gehört, das man wirklich mit ihm joggen darf. ich habe den tfk joggster twist ( nicht zum joggen geeignet) und bin suuuuper zufrieden!!

viel spaß
chaosmiri

Beitrag von chaosmiri 30.09.08 - 13:15 Uhr

ach, so. und die handbremse beim tfk joggster ist klasse. das sind scheibenbremsen.

Beitrag von schnuffelschnute 30.09.08 - 13:17 Uhr

Hallo!

Ich kann dir nur die TFK empfehlen.

Ein Hinweis nur: Laufen erst mit dem Kind, wenn es eigenständig sitzen kann

LG

Beitrag von ameise111 30.09.08 - 20:32 Uhr

Ich bin immer mit dem Quinny Speedi geskatet. Das Vorderrad kann man feststellen. Ging super und der Wagen passte sogar in den Kofferaum meines Corsa!

LG
Ameise