Hilfe Sodbrennen!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von knautschmautsch 30.09.08 - 13:02 Uhr

Hallo!
Ich habe schon in der letzten SS massiv mit Sodbrennen zu kämpfen gehabt, jetzt gehts schon wieder los #schock
Ich hab hier noch ein Päckchen Bullrich Salz Tabletten, da steht drin die dürfte man in der SS nicht nehmen.
Aber das ist doch nur Natriumhydrogencarbonat??
Habt ihr das genommen? Haushaltsmittelchen wie Nüsse, Milch oder Senf helfen bei mir absolut nix mehr.

Danke für eure Antworten,
knautschmautsch, 24. SSW

Beitrag von swety.k 30.09.08 - 13:03 Uhr

Hallo,

ich trinke bei Sodbrennen Heilerde. Schmeckt zwar nicht so toll, hilft aber sehr gut, wie ich finde. Vielleicht probierst Du das mal. Heilerde gibt's in der Drogerie und sie ist fürs Baby völlig ungefährlich.

Fröhliche Grüße von Swety mit #baby Jule SSW 30

Beitrag von knautschmautsch 30.09.08 - 13:05 Uhr

#danke für den Tip!

Beitrag von cawai 30.09.08 - 13:04 Uhr

naja wenn es drin steht würde ich es auch nicht nehmen... ich nehme rennie oder malroxin (oder wie auch immer das heißt) hab mich in der apotheke beraten lassen


lg

Beitrag von knautschmautsch 30.09.08 - 13:06 Uhr

Mein Arzt meinte auch ich könne eigentlich alles aus der Apotheke nehmen, Rennie und sowas eben.
Deswegen dachte ich Bullrich Salz wäre auch ok.
Weißt du ob bei Rennie was in der Packungsbeilage steht wegen Schwangerschaft?

Danke,
knautschmautsch

Beitrag von hoja13 30.09.08 - 13:05 Uhr

Klar kannst du das nehmen...mein Doc meinte letztens zu mir, das ich alles gegen Sodbrennen nehmen darf, nur wenn ich stille dann nicht mehr!!

Ich hab ne chronische Reflux....also mein Magenmuskel schließt nicht mehr richtig...und Sodbrennen ist bei mir an der Tagesordnung :-(

Beitrag von knautschmautsch 30.09.08 - 13:08 Uhr

Ich glaube die müssen das reinschreiben weil es einfach noch nicht getestet wurde. Aber ich glaube eigentlich auch dass es nix ausmacht. Vor allem meinte mein Arzt auch ich dürfte Rennie und alles mögliche aus der Apotheke nehmen.

LG
knautschmautsch

Beitrag von putput 30.09.08 - 13:08 Uhr

Mir hilft auch Heilerde ganz gut. Geschmacklich lässt es aber zu wünschen übrig und ist sehr gewöhnungsbedürftig.

LG putput + babygirl 27. SSW

Beitrag von krummi81 30.09.08 - 13:08 Uhr

Hallo,


mir hilft da ein Glas Milch oder aber Mandeln, um die Chemie zu umgehen.

LG

Beitrag von becca78 30.09.08 - 13:08 Uhr

Hallo!

Mir hat es geholfen, wenn ich einen Teelöffel Senf (pur) gegessen habe... Ist aber nicht jeder"frau"s Sache... ;-)

Lg und alles Gute!
Becca

Beitrag von dasminchen 30.09.08 - 13:12 Uhr

Huhu,

also ich nehme schon die ganze Schwangerschaft Bullrich Salz-Apotheker und Frauenarzt haben keine Bedenken geäußert, weil das gleiche drin ist wie in z.B. Rennie.

Beitrag von katha2812 30.09.08 - 13:21 Uhr

hallo, RENI, RENI, RENI. Das ist jetzt meine dritte Schwangerschaft und ich habe bei allen dreien Reni genommen. Die sind unbedenklich hat mir mein FA empfohlen und sie helfen sofort. Ansonsten hätte es mir wahrscheinlich die Speiseröhre weggeätzt.
LG Katha mit Laura-Marie 33 SSw

Beitrag von angel21907 30.09.08 - 13:23 Uhr

NATRON