*Frage wegen Beschäftigungsverbot*

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von littlewinnie 30.09.08 - 13:07 Uhr

Hallo,

Frage hab:
Bin jetz im Erziehungsurlaub mit meiner *großen* Tochter 22 Monate....und geh übergangslos vorrausichtlich ab 19.11.2008 ins BV da meine Chefin mich nicht mehr angemessen einsetzen kann.

Bin in der Altenpflege tätig (mobil)...

Bekomm ich dann Beschäftigungs(verbots)entgeld?


vielen dank sagt littlewinnie (19ssw #ei )

Beitrag von fee166 30.09.08 - 13:11 Uhr

hey,

wenn du von der ärztin ein BV bekommst, dann bekommst du normal den lohn weiter und dein chef holt sich das geld über die KK wieder. so der normalfall.

lg claudia

Beitrag von littlewinnie 30.09.08 - 13:14 Uhr

huhu,

auch wenn ich 2006 das letzte mal arbeiten war??
Nimmt sie dann meinen alten Lohn? oder wie macht sie das?

Ich kann mir das nicht wirklich vorstellen.....sie bekommt es wieder das weiss ich....!! #kratz


danke sagt littlewinnie