Adrenalin gefährlich für Ungeborenes?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von dania86 30.09.08 - 13:12 Uhr

Hi,
ist wahrscheinlich eine komische Frage die ich da hab, aber seitdem ich weiß, dass ich schwanger sein könnte (bin Es+7) durchfährt mich manchmal ein kleiner Schreck (Adrenalinstoß) und ich frage mich ob das so gut für die Teilung der Eizelle und die Einnistung ist..weiß da jemand etwas drüber?
Lg,Dania

Beitrag von momo3103 30.09.08 - 13:26 Uhr

süss deine Frage^^

nein mach dir keine Sorgen, das schadet nix!

du solltest vielleicht nicht unbedingt täglich 3 Stunden Achterbahn fahren oder sowas *g* aber das bissl kleiner Schreck ist harmlos...
sollte so eine Kleinigkeit schädlich sein, gäb's wahrscheinlcih kaum Kinder :)

lg und viel Glück beim schwanger werden,
momo.

Beitrag von connie73 30.09.08 - 13:31 Uhr

hi
adrenalin wird in stress situationen ausgeschüttet, habe mal gelesen das das für das kind später sogar ganz gut ist, da es im mutterleib schon mit stresssituationen konfrontiert wurde. und es dadurch besser lernt damit umzugehen.
wie gesagt, habe das auch nur in einer reportage gesehen oder gelesen;-)
viel glück
connie

Beitrag von dania86 30.09.08 - 13:34 Uhr

da bin ich ja beruhigt:-) danke euch für eure antworten!lg,dania