Och menno.............................Sorry ist lang geworden

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von dineadi80 30.09.08 - 13:22 Uhr

es ist doch zum Haare ausreisen. Ich bin jetzt bei ZT 26
seit einer Woche hab ich Pickel wie ein Teenager seit gestern saust die Tempi runter und die typischen PMS ist auch schon da. Ich weiß noch ist nix verloren. Ich versteh mich irgendwie selbst nicht mehr. Hab gestern negativ geteste (evtl zu früh ich weiß). Ich lese schon nur noch die Beiträge die mich aufbauen und die Hoffnung machen, positiv trotz Tempiabfall, vor NMT negativ danach positiv, trotz PMS schwanger, Pickel in der Frühschwangerschaft. Dabei weiß ich es selbst, es kann immer alles oder nix bedeuten. Beim ersten war doch alles soooooooooooo entspannt aber diesmal hat es nach (mir ewig langen) 3ÜZ noch nicht geklappt.
Nun starte ich höchstwahrscheinlich übermorgen in den nächsten Zyklus. Ach Mädels wenn ihr nicht hier einen immer so aufbauen würdet dann wäre es noch schwerer. DANKE an alle für die Hoffnung!!!!!

Beitrag von julia253 30.09.08 - 13:26 Uhr

kenn ich, siehe meinen Beitrag über dir.
tja, wunder brauen halt etwas länger!
LG Julia

Beitrag von nathy84 30.09.08 - 13:26 Uhr

Ja ich kenne das auch. Man klammert sich an jedem Strohhalm:-) und macht sich dadurch noch mehr Hoffnung. Aber oft braucht man das auch:-)

Drücke dir die Daumen dass deine Temp wieder steigt!

Nathy

Beitrag von lunalie-1 30.09.08 - 13:36 Uhr

hallöchen!!!
Ich kenne das auch. habe heute selber schon einen Beitrag verfasst und zu anderen geschrieben.
Heute war NMT- Mens ist dann doch noch gekommen...schade....hatte auch schon drei Tage vorher getestet. Natürlich negativ.
Aber wie Du schon sagtest....bei Dir ist ja noch nichts verloren...wenn man manchmal liest wieviele Frauen schon laut Ihrer Kurve oder sonstigen Anzeichen zweifel an einer Schwangerschaft haben obwohl es sich bald rausstellt dass sie doch schwanger sind......vielleicht hat es doch geklappt!?
Drück Dir jedenfalls die Daumen, dass das Hibbeln bald ein positives Ende findet!!!

Beitrag von annabaggerschaufel 30.09.08 - 13:33 Uhr

Hallo, grüß Dich!

Vielleicht hilft es dir, so wie es mir geholfen hat.
Meine Freundin hat letzte Woche zu mir gesagt, dass "gut Ding eben Weile haben muß".

Ich find sie hat Recht.
Unser 2.Kind wird eben besonders toll. (ÜZ3)

1. Kind ÜZ2

Ich weiß, da setzt man sich einfach ungewollt unter Druck.

Aber es kommt eben wann es will und nicht wann wir wollen!

Alles Gute und halt die Ohren steif.
Anna

Beitrag von dineadi80 30.09.08 - 13:39 Uhr

Danke für eure lieben Worte. Das hab ich wirklich gerade gebraucht. Diesen Monat geht es mir irgendwie sehr an die Nieren. Ich hoffe das Krümmel gibt nun etwas Gas und ich kann mich nächsten Monat freuen.
Euch wünsch ich auch alles Glück auf Erden und hoffe das wir alle bald im SSForum über die Wehwehchen mailen.

Beitrag von manuelsprinzessin 30.09.08 - 13:53 Uhr

Mir gehts genauso... kenne das nur allzu gut.. Ich habe allerdings noch keinen kleinen Wurm.. Aber wünsche es mir so sehr.. Ich bekam meine Mens am 32 ZT und hatte davor auch sehr gehofft, dass es geklappt hat, aber war nen Satz mit X.. Am selben Tag rief meine Schwägerin hier an und sagte mir dass sie schwanger sei.. Vor einem Monat bin ich auch schon Tante von einer süßen Maus geworden (Vater mein Schwager).. Auch wenn ich mich für die beiden freue, tut mir das natürlich total weh.. Naja bin ja auch erst im 3. ÜZ.. Aber das was ich hier lese macht mir auch MUT und irgendwie haut das irgendwann auch bei uns allen hin.. Ich drücke allen hier auf jeden Fall gaaaaaaanz feste die Daumen.. Und wünsche allen viel #klee..

Beitrag von summerchild 30.09.08 - 14:09 Uhr

Hi Dineadi,

mir geht es genau gleich wie Dir! Bin heute auch ZT 26, Pickel, Unterleibsschmerzen, Brustspannen (eben die typischen PMS). Heute ging die Tempi runter, obwohl am Sonntag erst NMT! Ich bin mittlerweile ÜZ 5 und mache mir fast keine Hoffnung mehr, da ich eigenlich auch Clomi ab nächsten Zyklus nehmen sollte. Will aber noch nicht so wirklich......Hatte eigentlich gehofft dass es ohne geht :-(

Ich wünsche uns allen hier das wir bald einen postiven #schwangerTest in Händen halten werden!

Liebe Grüße,
Katja!

Beitrag von dineadi80 30.09.08 - 14:23 Uhr

Ich glaube wenn es im nächsten Zyklus nix wird, werd ich meinen Gyn um Hormone anbetteln. Es kommt mir vor wie eine Ewigkeit. Viel Glück dir und mal sehen das wir nächsten Monat beide positiv testen.