Wieso werden meine sst nicht stärker positiv?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jimmytheguitar 30.09.08 - 13:22 Uhr

Hallo!

Sorry, ich bin es nochmal, habe hier ja jetzt schon öfter geschrieben!

Ich habe letzten Mittwoch ganz leicht positiv mit 25er getestet und seit dem noch 4 mal,

Donnerstag mit 10er (Pregnafix): etwas dickere Linie, kam sofort

Freitag Pregnafix vom DM (25er): nach 1 1/2 Min. zweite, deutlichere Linie als Mittwoch

Gestern (Montag) auch wieder mit Pregnafix 25er: Fast das selbe Ergebnis wie am Freitag

Heute mit Femtest (ich habe im Internet gelesen 50er?): Nach vorgegebenen 4 Min. deutlicher aber immer noch schwächerer Punkt als im Kontrollfenster!

Dazu kommt, das man im Ultraschall gestern noch gar nichts in der Gebärmutter sehen konnte!

Würde am liebsten ins Kh zu nem Spezialisten mit feinsten Ultraschallgeräten, weil ich hier noch verrückt werde!

Hätten die Tests nicht langsam mal richtig dunkel werden müssen, so wie bei meiner ersten sss, in der 10ten ssw war der Test damals dunkel Lila nach ein paar Sekunden!

Beitrag von fiore5473 30.09.08 - 13:26 Uhr

hallo!!also wieviele tests willst du noch machen??ich meine dass nicht böse!!ich weiss wie es ist,wenn man sich wünscht ss zu sein.aber du hast doch einige positive tests.vielleicht ist es noch zu früh um etwas zu sehen.aber dein fa kann es dir sicher sagen wenn er dir blutproben nimmt!!ich würde sagen herzlichen glückwunsch!!!ich wünsche dir alles gute!!melde dich wenn du mehr weisst!!lg nicole und fröschli inside 22.ssw#huepf#klee

Beitrag von struppi. 30.09.08 - 13:28 Uhr

Wann war denn dein NMT?

Und daß ein SST in der 10. ssw sofort dunkel anzeigt, ist ja wohl ziemlich klar, oder?? Du kannst nicht erwarten, daß er am NMT genau so aussieht, das hcg fängt doch jetzt erst langsam an zu steigen.

Und ein Spezialist im KH würde jetzt wohl auch nicht mehr im Ultraschall sehen als dein FA! Bei mir wurde in der 6. ssw ein kleiner Punkt erahnt!

Entspann dich und warte einfach ein paar Tage ab!!

lg
Struppi

Beitrag von jimmytheguitar 30.09.08 - 13:36 Uhr

Das ist ja auch ein Problem, weiß nicht, wann mein NMT war!

Hatte zuletzt einen Zyklus von 37 Tagen, aber so lange wirds wohl nicht gewesen sein diesmal, wenn ich meine letzte Mens am 22.08. hatte und der erste 25er schon letzten Mittwoch (24.09.) ganz leicht angeschlagen hat!

Ich würde demnach schätzen, das ich schon in der 5.ssw bin, aber bin natürlich jetzt durch die Tests und den Ultraschall gestern stark verunsichert!

Beitrag von krummi81 30.09.08 - 13:31 Uhr

Hallo,


nun mal langsam, nach sovielen positiven Test wird es wohl so sein, vielleicht bist du ganz am Anfang, dann ist das HCG noch nicht so hoch. Außerdem kannst du dir das Geld echt sparen...

Warte ab, die Fruchhülle wird sich noch füllen.#stern

Beitrag von jimmytheguitar 30.09.08 - 13:45 Uhr

Bei mir war ja noch nicht einmal eine Fruchthöhle zu sehen#schmoll! Nur eine vergrößerte, wie auf eine ss eingestellte Gebärmutter...

Beitrag von catsan 30.09.08 - 13:40 Uhr

Nimm doch den Clearblue digital. Da steht dann "schwanger" oder "nicht schwanger".

So früh sieht der FA auch noch nichts im US.
Ist normal !

Alles Gute
catsan