Welchen Schnuller (wenn überhaupt) haben eure Babys???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von miriamama 30.09.08 - 13:34 Uhr

Hi..

meine Frage steht ja schon oben...
Ich hab den Nuk Genius... hatte als erstes einen Silikonschnuller in Kirschform von Avent, fand den aber nicht wirklich gut, weil ich irgendwie das Gefühl hatte, als wenn der Schnuller sie irritiert beim saugen. Ich finde auch nicht wirklich, dass der meiner Brustwarze beim nuckeln ähnelt (ich stille sie). Die Brustwarze wird doch oben platt an den Kiefer gedrückt und bleibt doch nicht rund, oder????

Liebe Grüße, Miriam und Charlotte (die eigentlich nie einen Schnuller haben sollte)

Beitrag von doris.r. 30.09.08 - 13:43 Uhr

Hallo!

Bei Elias (21 Monate) hatte ich denti-star (war ok), avent (mochte er gar nicht), nuk (war genau richtig) und inzwischen hat er nip mit Leuchtring (sieht man nachts).
Zuerst wollte ich auch keinen Schnuller, aber die Kleinen haben eben ein Saugbedürfnis (bis zum 3. Lebensjahr wohl normal) und spätestens seit ich gelesen habe, dass er auch zur richtigen Schlafumgebung gehört, hatte ich nichts mehr dagegen. Elias bekommt ihn aber seit er ca 4 Monate alt war (da pendelte sich ein Schlaf-Wachrhythmus ein) nur nachts zum Schlafen.

Benjamin (7,5 Wochen) hat nun auch einen Schnuller und er mag am Liebsten den avent.

Am 10. Oktober habe ich mit Elias den ersten Zahnarzttermin und ich bin gespannt, was dieser bezüglich seines Kiefers sagt.


lg#blume
doris

Beitrag von dani-79 30.09.08 - 13:43 Uhr

ALSO; mATTHIAS NIMMT nur den Nucki von Avent, da gibt es eine relativ neueSerie mit 6 Luftlöchern und die Aussparung für Nase und Kinn ist anatomischer- er akzeptiert sonst keinen Nucki. Und er nutzt ihn auch nur im Maxi-Cosi oder im Kinderwagen, einschlafen tut er immer ohne.
LG Dani mit Matthias, 5 Monate

Beitrag von goldischatz 30.09.08 - 13:47 Uhr

Hallo,

ich hatte damals in einem Bericht gelesen, das
Schnuller- Babys weniger an Kindstod sterben. Wegen der Nuckelbewegung.
Seit dem bin ich Schnullerbegeistert!
Wir haben auch den Avent ausprobiert. Der war wegen der geraden Platte nicht so toll.
Jetzt haben wir den Nuk Starlight. Schmiegt sich am Mund toll an. Und, man kann den Namen gravieren lassen. Sieht süß aus, und ist echt einmalig.

LG Steffi

Beitrag von jamjam1 30.09.08 - 13:51 Uhr

NUK Genius!!!!!!!!!!!!! suuuuper :)

Beitrag von alex1971 30.09.08 - 14:36 Uhr

Meinem Scheisserle darf ich nur mit MAM Schnullern kommen , und er wollte auch von Anfang an die großen (ab 5 Monaten) die kleinen oder die von Avent hat er raus gespuckt :-)

GLG
Alex

Beitrag von bussi999 30.09.08 - 15:03 Uhr

habe heute den flex von nuby geliefert bekommen. der war noch nirgendwo in den geschäften erhältlich. den hat meine tochter eben genommen. ansonsten hat sie keinen schnuller genommen

Beitrag von miriamama 30.09.08 - 16:23 Uhr

ist das der, der richtig "mit schnullert" und noppen hat???? Ich hab den nämlich auch, bin mir aber unsicher, ob ich den geben soll, wg den Noppen eben. Hab Angst, dass die Noppen das Zahnfleisch aufubbeln.

Beitrag von dk_0408 30.09.08 - 15:34 Uhr

Hi Miriam!
Julien hatte am Anfang Nuk Schnuller, die blieben aber meistens nicht drin!
Im Krankenhaus haben wir dann einen bekommen, der hielt, aber nur einer war etwas wenig.
Wir haben dann einen Denti-Star zur Probe bekommen und der war super. Davon haben wir noch einen gekauft.
Mittlerweile behält er auch Schnuller von Nuk und MaaM drin!
LG Dani

Beitrag von aoiangel 30.09.08 - 16:08 Uhr

Julius nimmt ausschließlich Mollis Schnuller.
Die haben eine ganz eigene Form lt. meiner Hebi sind das die stillverträglichsten Schnuller die sie kennt.
Die sind so platt-oval und an allen stellen gleich breit und dick.
Und er nimmt auch nur die Latex-Variante und nicht die aus Silikon.

Wir haben alles versucht, aber er hat sie immerwieder ausgespuckt, die Mollis Schnuller behielt er sofort drin.
Schade das ich die Schnuller bei meinem Großen noch nicht kannte, der hat auch alle verweigert und ich hab mir manches mal gewünscht er hätte einen Schnuller genommen.

Gruß Anne mit 2 Jungs

Beitrag von aeternum 30.09.08 - 16:24 Uhr

Aloha Miriam,

ich stille mein Söhnchen auch voll, und wir haben den kleinsten Sauger von Mollis. Der wurde mir im Krankenhaus empfohlen, falls ich einen Schnuller geben wollte - er ist brustwarzengeformt.

Mein kleiner Goldfasan nimmt ihn seit seinem dritten Lebenstag (ich wollte eigentlich auch drauf verzichten, aber finde es jetzt sehr praktisch, wenn er abends nochmal aufwacht nach dem Hinlegen) ohne Probleme.

Liebe Grüße,

Ae mit Aeneas

Beitrag von miriamama 30.09.08 - 16:30 Uhr

Ich hab den auch schon mal in der Hand gehabt, die Dinger gibt es ja nur im Reformhaus, oder???? Fand aber nicht, dass der so Brustwarzen ähnlich ist... Ich kann ihn ja mal versuchen, weil sie den Genius auch nicht SOOOOO gerne nimmt.

Liebe Grüße!!

Beitrag von aeternum 30.09.08 - 19:50 Uhr

Aloha,

wir haben unsere in der Apotheke gekauft, ich hatte im Krankenhaus gefragt, wo es diese Schnuller gibt, und da wurde uns gesagt, dass es sie in unserer Stadt nur in dieser einen Apotheke gibt. Aber das muß ja nicht überall so sein ;-)

Ich fand erst auch, dass die Saugerform wirklich nicht aussieht wie meine Brustwarze #schein, aber zum einen gleicht sie ihr mehr als alle anderen Sauger, und zum anderen saugt mein Söhnchen so fest, dass zumindest die Länge beinah passt..also sind die Sauger der natürlichen Form schon sehr nachempfunden.

Liebe Grüße,

Ae

Beitrag von taurusbluec 30.09.08 - 22:43 Uhr

hey!

www.beruhigungssauger.de

und genau aus den dort genannten gründen!

lg