Frage zu den Teesorten

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von babychen07 30.09.08 - 13:40 Uhr

Hallo,

Habe schon öfters was von Himbeerblättertee und Frauenmantel gehört und gelesen.

Was genau machen diese Tees und wofür sind sie gut? Trinkt man diese Tees zu bestimmten Zeiten?

Überlege nämlich ob ich sie mir auch mal zulegen sollte #kratz.
Aber macht das bei mir eigentlich sinn?

Woher bekommt man diese Sorten den?

Hoffe mir kann jemand helfen.

LG

Beitrag von luckybeauty 30.09.08 - 13:47 Uhr

hallo,
ja diese Teesorten habe ich auch ausprobiert und es hatte geklappt allerdings hat sich das kleine entschieden nicht bei uns zu bleiben,aber das hat mit den tees nicht zu tun.

himbeerblättertee sollte man in der 1 Zh trinken (ab beginn der mens.) der verbessert die durchblutung und entspannt die gebärmutter und verbessert den aufbau der gebärmutterschleimhaut.

frauenmanteltee in der 2 Zh, verbessert die durchblutung des beckens, reifung der eibläschen, bessere einistung des befruchteten eies
sobald allerdings deine Mens. mal ausfällt, nicht wieder von vorne anfangen mit trinken, denn der frauenmanteltee ist zum bsp. auch eine hilfe fürs wochenbett..
jeweils pro ZH 3 mal tägl.eine tasse, so habe ich es getrunken- also keineswegs nach dem motto viel hilft viel..
die tees bekommst du in der apo.. allerdings zum aufgiesen.. die preise pro tees leigen zwischen 2,- und 4,- euro...

ich hoffe ich konnt dir mit mein erfahrungen helfen..
lg und viel #klee

ich kenne einige bei denen hat das geholfen..

Beitrag von babychen07 30.09.08 - 14:10 Uhr

Ich danke dir für deine Antwort.

Wir üben nun seit 1,5 Jahren und bisher leider erfolglos.

Vielleicht würde das bei mir auch helfen. Und das kann jeder nehmen?

LG

Beitrag von sakirafer 30.09.08 - 14:14 Uhr

Im Prinzip schon.
Hast du mal deine Hormone checken lassen?

LG Sara

Beitrag von babychen07 30.09.08 - 14:16 Uhr

Ja meine Hormone habe ich schon checken lassen und die waren in Ordnung gewesen.

LG

Beitrag von sakirafer 30.09.08 - 14:20 Uhr

Dann probiers mal mit den Tees ;-)

Himbi-Tee trinke ich gerade zum ersten mal. Schmckt nicht allzuübel.

Wenn mein ES war, gehts an den Frauenmanteltee, mal seh, wie der schmeckt.

Viel Erfolg!

LG Sara

Beitrag von babychen07 30.09.08 - 14:38 Uhr

Jor dann probiere ich es mal aus.

Danke dir und dir auch viel Glück!

LG

Beitrag von luckybeauty 30.09.08 - 16:21 Uhr

Ja, soweit ich weiß jeder.. es sei em du hast irgendeine entzündung der gebärmutter die dir bekannt ist,dann würde ich das vorher abklären..
zur sicherheit kannst du dich auch noch mal schlau machen..gibst bei google einfach ein Himbeerblättertee/frauenmanteltee zur zyklusregulierung/forum und da kannst bisl nachlesen.. viel glück.. ;-)

Beitrag von babychen07 01.10.08 - 13:16 Uhr

Okay da werde ich mir mal die Tees besorgen.

Danke dir für deine Antwort.

LG