Übermäßig Durst (nachts)! Was tun???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von martina3007 30.09.08 - 13:41 Uhr

Hallo Mädels,

ich bin völlig erschöpft. Alexander (6 Monate) wacht nun bis zu 6 Mal nachts auf. Hunger kommt alle 4,5 Stunden und dazwischen meldet er sich, weil er Tee drinken möchte. Und dann trinkt er ordentlich!

Was kann das sein, dass er plötzlich so durst hat?

Die Heizung ist schon an, weil es abends/nachts so kalt ist. Sein Zimmer ist komplett neu, es herrscht auch eine "trockene" Luft.

Glaubt Ihr, dass es hilft, wenn ich für feuchtere Luft im Raum sorge?

Danke für Eure Tipps!

LG Martina

Beitrag von briska 30.09.08 - 14:16 Uhr

hallo

ich drücke dich mal ganz fest und fühle mit dir
uns gehts nicht anders! aber ist es glaubst wirklich der durst? ich glaube, es sind die zähne und nur durchs saugen "babyinstinkt" wird der schmerz gelindert!
das ist meine meinung! unser trinkt auch teilweise alle 3 stunden. ich bin heute nacht ab mitternacht wirklich 2x in der stunde minimum aufgewesen! horror!man verliert da so die freude am mama sein, obwohl die zwerge ja gar nix dafür können!!!

liebe grüße nadine

Beitrag von martina3007 03.10.08 - 12:46 Uhr

Hallo Nadine,

siehste, daran hätte ich nicht gedacht! Vielen Dank für den Hinweis!

Schönes Wochenende!

LG Martina