2 adventskalender f. 2 kinder (3,5 & 1,5 jahre) - wie macht ihr es?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von engelchen28 30.09.08 - 13:43 Uhr

hallo ihr!

sophie (im dez. 3,5 j.) soll wie jedes jahr einen adventskalender bekommen, mal was kleines süßes drin, mal ein ticket f. d. karussell, mal ein pixi-buch.

dieses jahr soll paulina (im dez. 1,5 j.) auch einen adventskalender bekommen, da das geschrei sehr groß wäre, wenn sie keinen bekäme. sie will immer alles haben (und tun), was ihre schwester hat / tut. ich möchte ihr aber eigentlich keine süßigkeiten in den adventskalender tun, da sie noch keine bekommt (außer mal eis od. kuchen). leider fehlen mir gute ideen f. kleinigkeiten....!

meint ihr, das klappt, dass nicht beide kinder dasselbe drin haben? habt ihr anregungen für eine 1,5jährige? ich glaube, sophie hat mit 1,5 j. noch gar keinen adventskalender gehabt...!

lg

julia mit sophie (3) & paulina (1) #freu

Beitrag von hibbelina 30.09.08 - 13:54 Uhr

Ich glaube, mit 1,5 Jahren kapiert sie es noch nicht wirklich, aber wenn sie alles wie die Schwester machen will...

Und ist es nicht eh so, dass die Große Süßigkeiten essen darf und die Kleine nicht? Dann müsste sie die "Ungleichbehandlung" ja kennen, und es wäre nicht weiter schlimm. Sonst am besten ohne Süßigkeiten für beide Kinder.

Weitere Ideen: Badespaß (zB Spritztiere, Badekugeln/Konfetti, kleine Tiere mit Badeschaum), Aufkleber, Tattoos, Duplo Lego (wir haben letztes Jahr eine größere Schachtel gekauft und aufgeteilt), Sachen für Kinderküche oder Kaufmannsladen, Zubehör für Puppe (auch einzeln auf Säckchen verteilt)...

LG
Dani

Beitrag von kanakilu 30.09.08 - 14:28 Uhr

Hallo!

Mein Sohn ist im Dezember auch 1,5 Jahre und meine Tochter 5 Jahre alt.
Bei uns werden beide einen Adventskalender bekommen, denn der Kleine macht seiner Schwester ebenfalls alles nach und will ebenfalls alles haben.
Die Probleme mit den Süßigkeiten haben wir jetzt schon und von daher wird auch er einige Süßigkeiten im Kalender haben. Ich werde ihn ca. zu 2/3 mit Spielzeug (also Kleinkram) und zu 1/3 mit Süßigkeiten machen. Wobei als Süßigkeiten gelten bei mir in diesem Fall auch mal ein Fruchtriegel von Hipp, die isst er sehr gerne und dann darf seine Schwester auch ruhig "richtige" Süßigkeiten haben. Aber auch sie wird zu 2/3 Spielzeug in den Kalender bekommen.

Als Füllung bekommt er: Tattos, Pixi-Bücher, Duplo-Männchen, Aufkleber und Anstecker für die Kita-Tasche. Ähnlich wie seine Schwester.

LG kanakilu

Beitrag von twokid83 30.09.08 - 14:42 Uhr

Huhu Julia,

also ich glaub auch nicht dass Kids mit 1,5 Jahren das wirklich verstehen.

Ansonsten haben meine Eltern das so gemacht, das einer an den graden und der andere an den ungraden Tagen den Adventskalender öffnen durfte oder wir hatte jeweils einen.


Lg Jule

P.s. meine Eltern haben fast das gleiche in die 2 reingemacht, nur bei Nikolaus und Weihnachten wo es immer etwas "größeres" gab. Ansonsten war´s halt so wie wir es mochten, da z.B. ich wenig Süßes mag, war was anderes drin, als bei meinen Schleckermäulchen von Bruder;-)

Beitrag von ninchen1986 30.09.08 - 18:57 Uhr

huhu


naja wie gesagt wurde,das problem mit den süßen müsstet ihr ja nun schon haben,wenn die kleine noch keine haben darf,oder?Wie löst ihr es den so?

Ansonsten,wie wäre es wenn du für der kleinen extra Kekse nach deinem Geschmack backen tust und davon einige in ihrem Kalender verstaust?
Für sie sollte das ja auch "Süßes" sein,aber besser als anderes Zeug ;-)


LG

Beitrag von rain72 30.09.08 - 20:25 Uhr

Hallo Julia,
unsere Kinder sind im Dezember 3 Jahre und 7 Monate bzw. 1 Jahr und 9 Monate alt.
Sowohl die "Große" als auch der Kleine bekommen einen Adventskalender. Natürlich versteht der Kleine den "Sinn" noch nicht wirklich. Aber er will ja nunmal alles mitmachen - außerdem wird er, genau wie Deine kleine Tochter auf jeden Fall ganz genau verstehen, dass die große Schwester jeden Tag etwas bekommt.
Übrigens hat er auch letztes Jahr schon einen Adventskalender gehabt. Da vor allem deshalb, weil unsere Tochter sich gewundert hätte, wenn sie jeden Tag etwas bekommt und ihr kleiner Bruder nicht! Da hätte sie sich beschwert, denn sie sorgt immer dafür, dass der Kleine nicht zu kurz kommt.... (Total süß...)
Mit dem Füllen ist es natürlich schwierig. Wir hatten letztes Jahr einige kleine Autos und ein Set mit kleinen Holztieren. Er hat natürlich auch nicht gleich begeistert damit gespielt, aber solche Dinge sind hier sowieso Allgemeingut - sprich: Sie wandern in eine große Kiste, so dass auch die Schwester damit spielen kann. Heute spielt er auch damit...
Ansonsten: einzelne Duplo-Steine oder Bauklötze, mal ein Luftballon und vielleicht jeweils dann, wenn die Schwester was Süßes drin hat irgendwas Kleinkindtaugliches zum Naschen (Reiswaffel oder Apfel oder so ) vielleicht auch ganz profan ein paar Socken.
Viel Spaß beim Aussuchen!
rain72
PS: Natürlich klappt das mit verschiedenen Sachen für die beiden drin - eigentlich wird es dadurch auch für die große Schwester spannender!