WALL E-Der letzte räumt die Erde auf...

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von harse 30.09.08 - 13:46 Uhr

War schon jemand in dem Film? Wenn ja, wie war er? Mein Sohn (6) möchte ihn sehen. Ist er was für das Alter vom Verständnis her?

Danke!

Harse

Beitrag von rollerskates 30.09.08 - 14:12 Uhr

Kannst ruhig mit ihm hin. Es wird fast nicht gesprochen, nur Pieps und Fieps und andere Töne von den Robotern, (also keine schwierigen Diakoge), ausserdem ist der Film sehr nett gemacht und hat keine grossen Schreckmomente für die Kleinen drin.

LG

Beitrag von liebelain 30.09.08 - 14:26 Uhr

Hallo Harse,

wir waren in Begleitung eines Dreijährigen in "WALL-E" und der war hellauf begeistert und kaum zu bremsen. Für Kinder von sechs Jahren sollte dieser zauberhafte Film überhaupt kein Problem darstellen.

Viel Spaß - "WALL-E" ist wirklich ganz entzückend.

Gruß, liebelain

Beitrag von hazel_boo22 30.09.08 - 15:33 Uhr

Hallo

Der Film ist super klasse. Haben ihn auf DVD, und meine Kids (2 und 4 Jahre alt) LIEBEN ihn.

Viel spaß beim gucken

Jessica

Beitrag von frangipane 30.09.08 - 16:56 Uhr

Hallo,

wir haben den Film letzten Donnerstag in der 20.30-Uhr-Vorstellung gesehen.

Hinter uns saß ein ungefähr 6jähriger Junge mit seinen Eltern. Mal abgesehen davon, daß ich mich frage, was ein Kind in dem Alter unter der Woche um diese Zeit im Kino zu suchen hat, war es schon etwas anstrengend, daß er andauernd gefragt, wieso macht er jetzt dieses, wieso jenes, was passiert da gerade.

Der Film ist toll gemacht und die Charaktere sehr liebenswert, keine Frage. Aber ob ein 6jähriger schon unbedingt den eigentlich Sinn des Films versteht, bin ich mir nicht so sicher.

Gruß
Frangipane