Ich fühl mich total allein gelassen

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von *heuteohne* 30.09.08 - 14:25 Uhr

Hallo #schmoll

ist zwar traurig sich "Virtuell" auskotzen zu müssen, ich tues aber dennoch #heul

Fakt ist: Ich komme mir total allein vor...irgendwie läuft alles schief...seit ca. 2 Monaten ist mein Mann wieder JEDES Wochenende auf Piste mit seiner bestern freundin und seinem Kumpel...sprich, sonntags pennt er DEN GANZEN Tag #schmoll und ich kann zusehen wie ich unser Kind beschäftige...von urlaub will ich gar nicht erst anfangen...man kann auch nicht mit ihm reden, möchte ich ihm was erzählen: "oh, geh mir nicht auf den Sack." Echt jetzt #schock...zudem kommt´s, dass er teilweise nicht nur am WE weg ist, sondern auch unter der Woche 2-3 mal bei denen abhängt...mit mir geht er nie wohin...und wie oft habe ich ihn schon gefragt, wenn ich mit meinen freunden weggegangen bin ob er mit will oder ob wir was alleine machen wollen/sollen...nix #schmoll
Ich hab 2 beste Freundinnen, die ich auch regelmäßig sehen, also mind. 1 mal die Woche und wenn er am we weg ist, kommen sie meist auf ein Glas Sekt vorbei...aber da wir alle auch am we arbeiten müssen, ist das nicht so, das ich mit ihnen jedes we weggehen muss/kann, und ehrlich gesagt habe ich dazu auch keine Lust und kein geld.

ich hoffe ihr blickt noch durch #kratz

Jetzt kommt sein neuster "Tick": Er will sich-so wie früher, bevor wie verheiratet waren-wieder ein auto "fertig" machen, sprich, aufmotzen, tieferlegen usw. #schock Und sich deswegen einen neuen Wagen anschaffen #klatsch...weil mit unser Familienkutsche geht das je schlecht-sehe jedenfalls doof aus #augen

Oh man, ich fühl mich einfach alleine #heul...am meisten nagt an mir, dass man mit ihm kein Gespräch mehr führen kann...er redet lieber mit anderen #schmoll

#danke euch für´s lesen

Ich hab schon überlegt mir nen haustier anzuschaffen...oder sogar stricken #schock

Beitrag von jewishwoman 30.09.08 - 15:26 Uhr

Ich frag mich da:
Liebt dein mann dich noch?
hat er vielleicht eine ander?
oder ist er einfach noch nicht reif genug fuer ein familienleben?
Rede mal mit ihm und setzt ihm ruhig die Pistole auf die Brust
Cu naomi

Beitrag von janine2785 30.09.08 - 15:28 Uhr

Hi,

ich würde ihm knallhart sagen das sein Verhalten sch*** ist und du das so nicht tollerierst, er ist kein Junggeselle mehr und hat eine Familie für die auch er verantwortlich ist, und dazu gehört nunmal auch Unternehmungen mit der Familie zu machen statt bis in die Puppen zu pennen.
Sag ihm das du es absolut ok findest wenn ihr euch absprecht und jeder AB UND ZU etwas mit den Freunden macht, auch mal ohne Patner (muss ja auch mal sein) aber das es nicht zur Gewohnheit werden darf jedes WE eine Sauftour zu machen.
Er kann ja seine Freunde auch mal zu euch nach Hause einladen und ihr macht zusammen etwas, Karaoke oder Spieleabend oder einfach mal 1-2 Gläschen heben. Zeig ihm ganz klar das er mit dir nicht so umsprigen kann, meinetwegen, geh ein paar Tage zu einer Freundin mit euerm Kind wenn er dir mal wieder sagt das du ihm auf den Sack gehst. Du musst ihm deinen Standpungt sehr deutlich machen sonst meit er er könne so mit dir umspringen.
Oder, mach es genau so, auch wenn es Überwindung fordert, mach dich Freitag oder Samstag Abends schick, drück ihm das Babyphone in die Hand, und zieh los, übernachte bei einer Freundin und zeig ihm mal wie das ist.
Sind vielleicht alles keine Psychologisch Wertvollen Tipps, aber bei manchen Männern hilft nur hart durchgreifen ;-)

LG
Janine

Beitrag von sany03 30.09.08 - 16:00 Uhr

Mit solch rücksichtlslosem "Mann" wirst du mit Sicherheit nicht glücklich und ehe du ihm noch vollends "auf den Sack" gehst, würde ich mich mit dem Kind in besagte Familienkutsche setzen und wegfahren und nicht mehr wiederkommen.

Beitrag von unicorn1984 05.10.08 - 09:35 Uhr

Hallo ihr seid verheiratet, habt ein Kind, da geht das alles nicht mehr so einfach wie früher.

Er konnte das Kind ja wohl auch zeugen also muss er auch Verantwortung übernehmen.

Jedes WE und unter der Woche noch weg gehen dem würd ich was erzählen.

Ich mein Freizeit braucht jeder da sagt man ja nix aber übertreiben darf man es nicht und wenn man sich nicht mal vernünftig über den Alltag usw. unterhalten kann läuft da einiges schief.

Es hilft nur die Pistole auf die Brust zu setzen.

Die Sache mit dem aufgemotzten Auto klingt für mich als würde er was nachholen wollen. Ein Familienvater denkt nicht über sowas nach.