Frage an alle mit langem Zyklus

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mellysweet 30.09.08 - 15:19 Uhr

Hallo an euch lieben #liebdrueck

Hab ne Frage zum Zyklusblatt bei langem Zyklus. Ich hab das erste mal einen Zyklus der wohl das Zyklusblatt sprengt, bin heute bei Zyklustag 40 angekommen und frage mich wie ich ab Tag 42 eintragen soll?!? Ein neues Blatt öffnen? Weil hier bei Urbia gehts ja nur bis 41...
Bis jetzt schwankten mene Zyklen immer zwischen 26 und 31 Tagen. Und da es diesmal irgendwie gar nicht will, hab ich gestern nach Absprache mit meinem Heilpraktiker angefangen Mönchspfeffer zu nehmen.
Hat da jemand Erfahrung wann dann der ES in etwa kommen könnte?!?
#danke schon mal für eure Antworten!
LG
Melli

Beitrag von carrie23 30.09.08 - 15:22 Uhr

Naja so ca. 12-16 Tage vor Periodenbeginn.
Ich habe auch oft so lange Zyklen, mein ES war am 26. Zyklustag.
In so einem Fall wäre es praktisch Ovulationstests zu verwenden, da du ja nicht weist wie lange dein Zyklus tatsächlich ist würde ich von einem 30 Tage Zyklus ausgehen und so lange weitertesten bis der Ovu irgendwann positiv ist.

Da wäre es praktisch die Ovus günstig bei Ebay zu ersteigern, denn sonst kann das ganz schön ins Geld gehen.
Du musst damit rechnen vielleicht sogar 10 Tests zu brauchen.

lg carrie

Beitrag von mellysweet 30.09.08 - 15:28 Uhr

Ja danke für den tip mit den ovus.

Ich hab schon welche von Ebay da, aber nach dem ich 10 den Monat verballert hatte (als ich ncoh dachte ES würde wie immer zwischen den 16-19 Zyklustag kommen) war ich erst mal so entnervt dass ich es wieder gelassen habe.
Aber ich denke das es echt sinn macht wieder zu probieren. Und wenn man die günstigen bei ebay nimmt, gehts ja auch vom geld. :-D

Beitrag von carrie23 30.09.08 - 15:31 Uhr

Eben, ich hatte bis jetzt die digitalen, aber wenn sich mein Zyklus derart verlängert ist mir das zuviel Geld.

Lg Carrie

Beitrag von sunnysunshine1984 30.09.08 - 15:23 Uhr

Hallo,

ich würde die letzten 6 Tage mit in ein neues ZB übertragen und das beim 1. ZT im neuen ZB unter Notizen vermerken.

Wann der ES kommt, wird wohl niemand vorhersagen können.
Ich drück dir die Daumen, dass es schon ganz bald sein wird!

LG
Sunny

Beitrag von mellysweet 30.09.08 - 15:30 Uhr

Hi sunny,

ja das ist ne gute Idee. So werde ich es machen! :-D
#danke

Beitrag von mapali 30.09.08 - 15:25 Uhr

Hallo, Melli,

damit Du im ZB mehr Platz hast, könntest Du doch z. B. die ersten 14 Tage vor dem ES weglassen.

Mit Möpf hab ich leider keine Erfahrung.

Liebe Grüße

Beitrag von schlingelchen 30.09.08 - 21:24 Uhr

Hallo,
mit Mönchpf kann ich dir leider nicht weiterhelfen,aber du kannst dein ZB auch woanders schrieben z.B. wunschkinder.de oder mynfp.de.Die haben beide zumindst 50 Tage.
Ansonsten habe ich bei langen Zyklen,rund 10 Tage vor´m ES genommen und so die Kurve weitergeführt.Wenn du noch keinen ES hattest kannst du ja erstmal die letzten 10-12 Tage nehmen und normal weiter eintragen.
LG,Anna