Wer ist schon mit einem Baby geflogen?? Hab dazu ne Frage

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von samsina 30.09.08 - 15:50 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Bin grad dabei online in der Apo was zu bestellen und wollte gleich Nasentropfen für den Druckausgleich beim Fliegen mitbestellen.

Leider weiß ich aber nicht, wie die Nasentropfen heißen...

Kann mir von euch jemand weiter helfen???

Liebe Grüße
Samsina

Beitrag von oper 30.09.08 - 16:02 Uhr

Da reicht es doch,wenn das Baby bei Start/Landung was trinkt!
Haben wir so gemacht und kein Problem gehabt!
LG, Natali

Beitrag von tine9976 30.09.08 - 16:11 Uhr

Hallo,
ich fliege übermorgen mit meinem Zwerg (8 Wo.), war bei der KiÄ, die meinte, dass ich vor dem Start abschwellende Nasentropfen (Otriven Baby) geben soll und zusätzlich schauen soll, dass er nuckelt (Flasche, Brust oder Schnulli).
LG
Tine

Beitrag von knuffel84 30.09.08 - 16:37 Uhr

Hallo,

wir sind letzten Monat mit Ben Luca geflogen und der KiA hat gesagt, dass Nasentropfen und andere Medikamente unnötig sind!

Ben Luca wurde während des Starts und der Landung gestillt und hatte keinerlei Probleme!

LG
jasmin

Beitrag von turtlebear 30.09.08 - 23:25 Uhr

Meine heissen Olynx. Ich würde die auch geben, hat mir der KIA geraten und ich halte mich daran, weil ich selbst mal tierische Probleme im Flugzeug mit den Ohren hatte. Das will ich meiner Kleinen ersparen.