NMT+9 und heute bräunlicher Schleim????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von snak77 30.09.08 - 16:16 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

bin heute bei NMT+9, zwei Tests letzte Woche waren negativ. Seit knapp 1 1/2 Wochen Ziehen im Unterbauch, welches heute stärker geworden ist. Jetzt war ich gerade auf Toilette und habe da bräunlichen Schleim am Papier gehabt. Von Mens aber keine Spur.:-D

Was kann das denn sein?? Hat das jemand von Euch schon mal gehabt?? #kratz

Bin total verunsichert auf einmal, wollte mich eigentlich entspannen, aber das geht heute leider gar nicht!!!
Würde mich so sehr freuen, wenn es geklappt hat, aber traue mich nicht mehr (negativ) zu testen#schmoll

Bitte helft mir!!

Lieben Dank

Snak77


Beitrag von haeschenmaus 30.09.08 - 16:24 Uhr

hallo,
es kan sein das du eine Einnisterblutung hast,denn ich hatte das gestern auch gehabt

Beitrag von mandmaus79 30.09.08 - 16:24 Uhr

huhu. mir gings heute ähnlich. werde auch nochmal posten. habe heute morgen geschwind ne kleine blutung, tierische bauchschmerzen danach viel schleim mit dunklem blut und jetzt nur noch minimal. toll. bin auch nmt + 10
weiss nu auch nicht.
lg

Beitrag von stoepsel2707 30.09.08 - 16:25 Uhr

Sorry aber für mich hört sichs an wie wenn sich da die Mens ankündigt mit dem bräunlichen Schleim.
Würde die nächsten zwei Tage abwarten ob die Mens doch cnoh kommt und dann nochmal tetsten. Falls der Test wieder neg wär mal zum Arzt den schauen lassen was da los ist!

DRück die Daumen das es nicht die Mens ist;-)

LG Melli

Beitrag von masupilami84 30.09.08 - 16:27 Uhr

vielleicht hat sich der ganze zk verschoben?! es könnten vorboten von mens sein, muss aber nicht. führst du einen zykluskalender oder hast du mit ovus getestet. wichtig ist der zeitpunkt des ES. hast du vielleicht insgesamt einen unregelmäßigen zk?

Beitrag von snak77 30.09.08 - 20:07 Uhr

Ich habe immer einen regelmäßigen Zyklus von 28 Tagen.
ZB habe ich bisher leider nicht gemacht, aber ich habe es vor, wenn es jetzt nicht geklappt haben soll:-(. Noch ist ja alles offen, die Mens ist immer noch nicht da (Gott sei Dank#huepf) Aber diese Bauchschmerzen, die machen mich heute fast wahnsinnig. Es zieht in der Mitte, aber anders als vor der Mens.
Mit Ovus habe ich bisher noch nichts gemacht.

Ich werde mir morgen bei NMT+10 noch mal einen Test holen. hatte bisher den 25er von Rossmann. Welchen kannst Du empfehlen??

Ganz lieben Dank

Snak77