suche eine tolle suppe....

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von julijana1412 30.09.08 - 16:48 Uhr

egal was für eine...ein eintopf halt,pizzasuppe,erbesensuppe oder oder!euer lieblingsrezept....ich wills einfach mal ausprobieren.....gerne was italienisches oder so...

Beitrag von dominiksmami 30.09.08 - 17:11 Uhr

hmm also mein momentanes Lieblingsrezept ist Pumpkin Soup..*g* das hab ich immer im Herbst sobald die Kürbisse da sind.


ca. 500 g Kartoffeln, schälen/würfeln
ca. 500g Kürbisfleisch gewürfelt
1 Stange Lauch, in Ringen
1 mittelgroße Zwiebel, gewürfelt
Salz, Pfeffer, Muskat
1 l Brühe ( Rinder oder Gemüse, ich mach sie selber, aber Instant solls auch tun)
etwas Creme Fraiche, Balsamico und ein paar geröstete Kürbisskerne

Zwiebel und Lauch mit ein wenig Öl glasig dünsten, die Kartoffeln und das Kürbisfleisch zufügen und kurz andünsten, mit der Brühe ablöschen, würzen und in ca. 20 Minuten weich kochen.
Dann gründlich pürieren.

in die teller verteilen und jeden mit einem Klecks Creme Fraiche, ein paar Tropfen Balsamico und einigen Kürbiskernen verzieren.

liebe Grüße

Andrea

Beitrag von gh1954 01.10.08 - 00:06 Uhr

Was Italienisches wäre Minestrone, was nichts anderes ist als eine Gemüsesuppe.
Dazu koche ich eine kräftige Rindfleischbrühe, in der ich Gemüse der Saison auf den Punkt gare, also nicht das Gmüse zerkochen, sondern es soll noch ganz leicht bißfest sein.

Kommt immer gut an, weil sich nur wenige die Arbeit machen, um sowas zu servieren.

Meine Kinder stehen immer schon auf Kartoffelsuppe:

Kartoffelsuppe

750 g Kartoffeln
1 Bund Suppengrün
1 Zwiebel
1 EL Margarine
1 l Brühe
Pfeffer aus der Mühle
Majoran, Salz, Petersilie
1 Becher Sahne

Einlage:
gepökelte Rinderbrust in Streifen oder Würstchen oder geräucherte Speckwürfel

Suppengrün in kleine Stücke schneiden. Mit der Zwiebel in Fett anrösten.
Geschälte Kartoffeln grob würfeln und kurz mitrösten. Brühe aufgießen und 40 köcheln lassen.
Suppe pürieren, noch einmal aufkochen und mit den Gewürzen abschmecken.
Sahne unterrühren und kleingehackte Petersilie darüberstreuen.


Beitrag von colli26 01.10.08 - 12:34 Uhr

Hallo,

hier das Rezept für eine meiner Lieblingssuppen "Apfel-Sellerie-Suppe":

4 säuerliche Äfel
1 Knolle Sellerie
2 Zwiebeln
1 Glas trockener Weißwein
1 l Gemüsebrühe
1 Becher Sahne
1 EL Butterschmalz

Äpfel, Sellerie und Zwiebeln schälen und in grobe Würfel schneiden. In Butterschmalz anbraten und mit dem Wein und der Gemüsebrühe angießen. Gemüse darin weich kochen, dann mit dem Pürierstab fein pürieren. Eventuell durch ein Sieb streichen. Mit der Sahne binden. Eventuell mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Als Einlage passen sehr gut Flußkrebse, oder Croutons.

LG
Coli
mit Jule und Lena (3J 4M)