Fast 8 Monate und nur 6,5kg

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lenchen84 30.09.08 - 16:56 Uhr

Hallöchen,

meine Maus ist jetzt fast 8 Monate und ist immernoch eine kleine Zarte Maus. Ihre Windeln sind immer nass, doch trotzdem habe ich das Gefühl, dass sie zuwenig trinkt.

Morgens und Nachts stille ich noch,sie hängt aber immer nur kurz dran, höchstens mal 5-8min.

Um 10h bekommt sie ihr 1. Fläschen und trinkt ca.50-60ml

12h 2. Fläschen nochmal ca. 40-50ml

13.30 Gemüse/Fleisch/Kartoffel Brei ca. 150-200g

zwischen 15-16 h nochmal Fläschen 60-100ml

17h Obst/Getreidebrei ca. 100g

18h Fläschen ca.50ml

19/19.30 Abendbrei ca. 100ml Pre mit Reisflocken und 2 Tl Obst

20.30 manchmal nochmal 50ml Pre

Zum ins Bettgehen für ca. 5min die Brust

Ich nehme bis nur Premilch, Ihren Brei isst sie immer gut, aber ich habe denke, dass Sie zuwenig trinkt.
Tee oder Wasser findet sie total furchtbar und trinkt höchstens wenn überhaupt mal 30ml, ich biete es ihr immermal wieder an, aber sie mag es überhaupt nicht.

Zunehmen ist bei Ihr immer so ne Sache, mal nimmt sie 2 Wochen nix zu dann wieder 200g in der Woche.

Mach ich mich nur verrückt, oder sollte ich mit Ihr nochmal zum Kinderarzt und mir dort ein Rat holen??

Tarjas Startgewicht lag auch nur bei 2730g, das sie 3 Wochen zu früh kam.

Vielleicht habt Ihr ja ein Tipp...

LG Lenchen und Tarja 06.02.08

Beitrag von ann-mary 30.09.08 - 17:06 Uhr

Hi Lenchen,

also ich finde das deine Kleine genug Flüssigkeit zu sich nimmt.

Mein Sohn Jan ist auch 8 Monate und kam 4 Wochen zu früh mit einem Gewicht von 2280 g. Heute wiegt er ca. 7,5-8 kg (habe ihn schon lange nicht mehr gewogen, aber man weiß was man herumträgt !!).

Jan trinkt nachts 200 ml Flasche, morgens bekommt er Brei mit 100 ml abgek. Wasser und Obstmus. Mittags Gemüse-Kartoffel-Brei so ca. 180 g, nachmittags 1 Zwieback - aufgeweicht - mit etwa 100 g Obstmus und abends bekommt er nochmals eine Flasche mit 200 ml.

Wenn man beides vergleicht, bekommt deine Tochter wesentlich mehr wie mein Sohn.

Übrigens auch mein Sohn "verabscheut" Wasser o.ä. Ich hoffe, dass sich dieser Zustand in den nächsten Monaten ändern wird.

LG ann mit Jan

Beitrag von amselkind 30.09.08 - 17:35 Uhr

was sagt denn der kinderarzt?

mein sohn ist 6 monate und wiegt 8 kg

meine tochter war auch bzw.ist auch sehr zierlich und war immer am unteren bereich.jetzt ist sie 4 ,knapp 1 m und wiegt immer noch nur 13 kg.

Beitrag von lenchen84 30.09.08 - 17:45 Uhr

Danke schonmal für Eure Antworten....

Also der KÄ meinte es wäre alles ok, wir waren allerdings das letzte mal bei der U5 mitte Juli dort, damals wog sie 5600g.

Also in knapp 2,5 Monaten nur 1 Kg zugenommen....

Aber zwingen kann ich das Kind zum trinken ja nicht... Werd dann wohl nächste Woche nochmal zum Doc gehen und mir dort nochmal einen Rat holen...

LG Lenchen

Beitrag von amselkind 30.09.08 - 17:47 Uhr

neinz wingen kannst du sie nicht und ich denke auch,sie wird sich das nehmen was sie braucht und wenn sie sonst vollkommen ok ist,wird das schon so in ordnung sein#sonne

Beitrag von alischa06 30.09.08 - 17:48 Uhr

Hallo Lenchen,

kann Dir nur wärmstens dieses Buch ans Herz lewgen.

http://www.amazon.de/Mein-Kind-will-nicht-essen/dp/3932022122/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1222789595&sr=8-1

Lass Dich nicht verrückt machen. Für mich hört sich Dein Plan auch gut an.

LG

Andrea

Beitrag von lenchen84 30.09.08 - 17:59 Uhr

Danke für den Tipp, ich glaub ich mach mich auch nur verrückt.

Werd mir das Buch bestellen, hört sich gut an.

Ich mach mir nur einen Kopf, weil ich immer höre, dass Baby im gleichen Alter 260ml trinken pro Portion und da kommen wir bei weitem ja nicht hin.... aber sie holt sich dann ihre Milch in mehreren Portionen ab...

Aber Danke nochmal...

Beitrag von babylove05 30.09.08 - 18:07 Uhr

Hallo

find schon das dein Sonnenschein wennig trinkt , dacht immer darian trinkt wennig ( Milchflasche 150ml und das mit 10 monaten )

Aber wegen dem gewicht mach dich noch nicht so verrueckt.

Ich kenn ein baby das ist jetz schon 14 monate und wiegt gerade mal 7,5 kg .

Aber ansonst ist er topfit

Lg martina

Beitrag von maschm2579 30.09.08 - 19:16 Uhr

Hallo Lenchen,

das kling nach Hannah.

Wir haben auch totale Probleme mit dem Essen bzw zunehmen.

sie kam vier Wochen zu früh mit 2880 Gramm und hat jetzt allerdings schon 7750 Gramm auf 70 cm.

Ihr Esseverhalten wird immer schlimmer.

Sie hat z.b heute
3.00 Uhr 50 ml 1er
09.00 Uhr 60 ml 1er
11.30 Uhr 190 Gramm Gemüse
16.00 Uhr halbes Glas Obst
18.30 Uhr 150 ml 1er

Dazu ca. 100 ml Saft - Tee und Wasser trinkt sie nicht.

Ich finde also das Deine Maus richtig gut ißt. Sie ist halt ein Häppchen Esser und nicht der große Schaufler.

Ich habe den Kia gefragt und er meinte das sie ja in den letzen 5 tagen zungeommen hat (50 Gramm :-( ) und das reicht.

Ab morgen wollte ich es mal anders machen. Sie bekommt morgens Milch, Mittags Gemüse und zum trinken Wasser und Nachmittags kein Obst. Entweder sie will MIlch oder nicht.
Ich bin der Meinugn das sie mit 7 Monaten mehr Milch braucht als Tee/Wasser/Saft

Aber wie gesagt ich finde Deine Maus ist gut und das ist völlig ok. Mach Dich nicht verrückt.

lg Maren udn Hannah *12.3.08

Beitrag von skihase17 30.09.08 - 22:02 Uhr

Ich denke auch sie nimmt genug Flüssigkeit zu sich :-)

und mach dich net verrückt - solange es ihr gut geht ist alles i.O.!!!

Meine Kleine ist jetzt 9,5 Monate und hat erst 6,5 Kilo auf 70cm!!!

Zur Welt kam sie mit 49cm und 3110gramm!!!

Meine ist also auch zart!

Beitrag von lenchen84 30.09.08 - 22:12 Uhr



Danke Euch...

Ist Glaub ich eine Mama-Krankheit, dass man immer Angst hat, das die Lütten zu wenig bekommen...

#sonne

Liebe Grüße und eine Gute Nacht

Lenchen und Tarja