Romantischer Abend - auch was für Männer?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von shortyfunny 30.09.08 - 17:20 Uhr

Hallo liebe Urbianer,
ich lehne mich mal ganz weit aus dem Fenster und behaupte : ein großteil der "romantischen und prickelnden" Abende wird von Frauen vorbereitet.:-p
Daher gehe ich auch mal ganz frech davon aus, dass diese Frauen dann alles so vorbereiten, wie Sie selber es sich wünschen und wie es für sie selbst eine romantische vielleicht auch erotische Stimmung verbreitet. -Standartprogramm sind ja da wohl Kerzen und Kuschelmusik -

Was mich jetzt mal sehr interessieren würde - wie würden Männer einen solchen Abend gestalten, so das es für sie schön, erotisch und so weiter ist?

Stehen Männer da tatsächlich auf die gleichen Sachen?#kratz Gebt mir doch mal ein paar Anregungen um meinen Mann zu überraschen!

Für die Tips sind jetzt natürlich nicht nur die Männer gefragt! Was für Musik kommt denn außer der üblichen alten "Schnulzen" gut an?

LG Shortyfunny #schein

Beitrag von elternzeit-papa 30.09.08 - 17:42 Uhr

Hallo,

findest Du nicht, dass das arg vom Geschmack des jeweiligen Mannes abhängt?

Ich zum Beispiel bin eher romantischer veranlagt als meine Frau. Ich mag Kerzen und Rotwein, meine Frau zumindest keinen Rotwein.

Musik finde ich für diese Gelegenheit die älteren Kuschelrock-CDs ganz gut, wir hatten auch mal sehr schönen Sex zu den Klängen einer A-HA live-CD.

Was auch gut kommt für einen romantischen Abend ist eine schöne Massage. Naja, ein paar Details würden mir auch noch einfallen, aber die lasse ich jetzt mal.

Gruß,

ez-p

Beitrag von shortyfunny 30.09.08 - 17:54 Uhr

#freu Na jetzt sind es natürlich gerade die Details die mich brennend interessieren!!!!:-p

Das mit der Massage finde ich schon mal ne super Idee! Warum bin ich da nicht selbst drauf gekommen?#kratz

Auf jeden Fall schon mal #danke

Beitrag von jurbs 30.09.08 - 17:45 Uhr

sowas haben bei mir immer die männer vorbereitet - ich find sowas eher unnötig ...

Beitrag von shortyfunny 30.09.08 - 18:00 Uhr

Wenn das bei Dir die Männer vorbereitet haben hast Du ja Glück! Meiner ist da eher etwas fantasielos oder vielleicht auch unromantisch...

Und Du magst soetwas nicht? Ist aber eher ungewöhnlich, oder irre ich mich?#kratz

Vielleicht bin ich ja auch zuuu romantisch...

Ich muß das ja auch nicht jeden Tag haben, aber gelegentlich so als "Highlight"!!! Sonst wäre es ja auch nix besonderes mehr.

Beitrag von jurbs 30.09.08 - 18:03 Uhr

ich verstehe gar nicht warum man sowas wie romantik braucht - also sah das nie als "glück" wenn männer das gemacht haben .. bin da pragmatischer ...

Beitrag von shortyfunny 30.09.08 - 18:08 Uhr

Ist es in dem Moment nicht schon "Glück" das Du da einen bei Dir hast, der sich die Mühe für Dich gemacht hat?
Allein das finde ich schon romantisch!!!#hicks

Beitrag von jurbs 30.09.08 - 18:10 Uhr

das war jetzt auf alle meine exen bezogen ... mein jetziger macht sowas gottseidank nicht! der macht sich mit allem anderen solche mühe und das ist kein glück sonder war gut ausgesucht!

Beitrag von pearl79 30.09.08 - 17:59 Uhr

Hallo,

Ich bin da eher anders als mein zukünftiger Ehemann#hicks

Habe noch nie was vorbereitet,wir trinken schon mal abends ein Glas Wein aber richtig Romantik?
Ich bin der Meinung das man Romantik nicht Planen kann.

Gruß pearli

Beitrag von shortyfunny 30.09.08 - 18:05 Uhr

Mit der Planerei hast Du sicher recht. Die Stimmung muß einfach passen.
Aber an so einem verregneten Herbstabend, wo draußen der Wind den Regen gegen die Scheibe peitscht - dann so romantisch vor den Kamin gekuschelt auf einem Bärenfell (kitsch, ich weiß)!

Also ich kann dem trotzdem so einiges abgewinnen...#huepf

Beitrag von pearl79 30.09.08 - 18:54 Uhr

Naja ich glaube mir fehlt das Romantik Gen;-)

Gruß pearli

Beitrag von lanni 30.09.08 - 19:21 Uhr

*Naja ich glaube mir fehlt das Romantik Gen

Gruß pearli*


#pro


Dito!!!!

Ich werd dann immer rheumatisch wenn mich ein Kerzenschein, Dinner und Glas Appelschorle (Wein is bei nem trockenen Alki eher schlecht) erwartet...

Gottseidank ergibt sich sowas ab und an mal, das man dann nur noch ne Kerze anmachen muss...

Beitrag von silly16 30.09.08 - 18:58 Uhr

Hallo!!

Mmmh, was wäre für einen Mann romantisch??

Kiste Bier, Fußball an und in der Halbzeit nackt vor ihm rumtanzen??#hicks

Keine Ahnung, warum willst Du das wissen?? Ich denke, dass Dein Mann es merken wird, wenn Du mit kleinen Aufmeksamkeiten versuchst zu zeigen, dass dies für Dich und ihn ein romantischer Abernd werden soll.

Aber ich finde, man kann Romantik in dem Sinne auf keinen Fall pauschalisieren.

Wie ist er denn sonst so drauf??

LG,

die Silly #cool

Beitrag von snuupy1969 30.09.08 - 20:54 Uhr

sorry, aber das halte ich für unsinn. romantik ist eine männliche erfindung, goethe, mendelssohn-bartholdy, caspar david friedrich - alles kerle. ihr frauen habt doch nur rosamunde pilcher.

und so ist halt die klassische rollenverteilung entstanden, oder habt ihr schon mal eine frau unter dem schlafzimmerfenster eines mannes zur klampfe zarte weisen anstimmen sehen, respektive hören? nein, romantik funktioniert nur als einbahnstraße, vom mann zur frau. kernbestandteil ist dabei die männliche bereitschaft zur bußfertigkeit, er macht sich kleiner, als er ist (kniet vor ihr beim antrag...) und liest ihr devot jeden wunsch von den lippen ab. gott sei dank wird dieses rollenverständnis dann auf dem gemeinsamen nachtlager grundsätzlich umgekehrt.

und die frage nach gestaltungsvorschlägen für einen romantischen abend ist für sich schon unromantisch. schließlich ist romantik der gegensatz von vernunft und planung, sie beinhaltet immer ein moment der überraschung, schafft einen augenblick der überwältigung. da kann man doch unmöglich nach schema f vorgehen romatisch sein bedeutet unerwartetes und unvernünftiges (i.e. heiratsantrag) zu tun.

Beitrag von sternentage 30.09.08 - 22:55 Uhr

"ihr frauen habt doch nur rosamunde pilcher."

#huepf #heul :-p #freu

Beitrag von bigmama83 02.10.08 - 07:03 Uhr

#herzlichHallöchen,

bin das erste mal hier drine um zu schreiben ansonsten lese ich nur was hier so geschrieben wird.;-)

Also ich muss ehrlich sagen das was für ein Mann romantisch alles werden kann bin ich schon in den ruinen getreten ich habe alles versucht um romantisch zu sein für mein mann aber es läuft nichts mehr, er gibt mir das gefühl nicht mehr gebraucht zu werden in sachen LIEBE die eine Leserin ( die Silly) geschrieben hat das passt eher zu mein mann außer in der halbzeit nackt rumzu tanzen das passt auch nicht.:-(

Naja ich wollte damit nur ausdrücken Menschen verändern sich und es sind nicht alle männer gleich, ich wünschte mein mann wäre romantischer zu mir.#stern


#klee LG #blume

bigmama83

Beitrag von connyneu 02.10.08 - 11:54 Uhr

Hallo Shortyfunny,

also ich muß sagen mein Mann ist sehr romantisch..... bei unserem ersten Date hatte er mich zum Essen eingeladen, im offenen Kamin brannte das Feuer, auf dem Tisch vor dem Kamin hatte er Kerzen stehen im Hintergrund lief leise Kuschelrock und der Tisch war super schön gedeckt......

Also da Liebe bekanntlich auch durch den Magen geht würde ich an Deiner Stelle schön romantisch den Tisch decken, was richtig leckeres (von dem Du vielleicht auch weißt was er gerne ißt) kochen, Dich schön zurecht machen, für romantisches Licht sorgen#kerze #blume und leise Hintergrundmusik (wenn man den Mann kennt weiß man ja meistens auch was ihm an Musik gefällt aber mit Kuschelrock ist man meistens da gut bedient) dann ne schöne Flasche Wein#fest dazu.... und ich denke die Stimmung tut dann sein übriges...... Musik aber dann bitte von CD und kein Radio oder Fernseher das killt nur die Romantik und vor allem dafür sorgen das man ungestört ist..... Also auch Handy und Telefon aus, Klingel abstellen........#kuss

oder was mein Mann auch schon mal für mich gemacht hat wenn eine Wanne vorhanden ist das ganze Bad mit Kerzen #kerzeund dann ein schönes gutduftendes Bad einlassen und das gemeinsam genießen...... davor die Handtücher (am besten schön weich und angewärmt) bereit legen so daß man sich gegenseitig abtrocknen kann.... dann sollte aber der Weg ins Bett auch schön mit Schummerlicht beleuchtet sein und das Bett auch frisch bezogen am besten in warmen Farben und das Bett schön bereitet sein das man nicht erst Tagesdecke usw wegräumen muß....... #kuss

Kann nur sagen viel Spaß beim Umsetzen...... auch Männer lieben Romantik die einen mehr die anderen vielleicht weniger, aber ich denke damit bekommt man jeden Mann rum.......#herzlich#kuss

Beitrag von xasa72 03.10.08 - 23:04 Uhr

Hallo ,
also die letzte Antwort von connyneu war echt toll, besser hätte ich es nicht schreiben können!!

Also Du musst schon selbst wissen, wie ein romantischer Abend gestaltet werden soll., und wie halt Dein Mann so ist, aber ich denke, mit einenm liebevollen vorbereiten und organisieren eines Abends, zu besonderem oder auch nicht besonderen Anlass ist ein grosser und schöner Schritt für einen kleinen Ausflug aus dem "Familienaltag" !!!
Das tut beiden gut, und belebt alle Sinne, wenn es mit Herzen gestaltet und angenommen wird!!

Lass Deinen Gefühlen und Vorstellungen freien Lauf, und gestalte den Abend nach Deinen Vorstellungen.
Andersrum kannst Du Deinem Mann die Chance geben sich zu angagieren, und machst mit Ihm ein Date aus, das er zu organisieren und zu gestalten hat!! von mir aus gebe Ihm ein Motto vor, dann kann er seiner Phantasie freien lauf lassen!!!

LG
Bianca

Beitrag von xasa72 03.10.08 - 23:14 Uhr

Ich wollte noch hinzufügen:

Also der Grossteil der Männer sind TOTALE ROMANTIKER
und geben es einfach nicht zu.#liebdrueck
Also sie wollen gerne verwöhnt werden mit kuscheliger Musik, wollen massiert werden, gestreichelt werden, einfach wie ein kleines Kind behandelt werden, dann geht es Ihnen am besten!! hihi!:-D
Also auch die Musik darf ruhig schnulzig Kuschelrockig sein, da macht man nieeeee was falsch.
Massage ist IMMER angesagt!!
VERWÖHNEN ist an erster Stelle!!;-)
Was dann natürlich beim SEX folgt.... ist was anderes da muss man natürlich selbst die Vorlieben anwenden auf die man steht!! :-)#cool
Nochmal alles liebe... von Bianca

Beitrag von unicorn1984 05.10.08 - 09:29 Uhr

Wir haben auch ne erotikmusik cd *lol*

Naja Romantik bleibt gerade etwas auf der Strecke, aber das wird schon wieder sobald unsere zweite Tochter auf der Welt ist und etwas größer ist um sie mal für 1 - 2 Std. abzugeben.

Wir nutzen nämlich gerade die Zeit wenn unsere bald 14 Monate alte Tochter mal entführt wird für längeren intensiveren Sex :D

Beitrag von leo.s 12.02.12 - 15:12 Uhr

mmmh also romantische Abende mit meiner Freundin hab bis jetzt immer nur ich vorbereitet ;-)

Wir sind jetzt seit dem 21.10.2010 zusammen und sind ziemlich glücklich #verliebt
sie sagt zwar ich würde sie viel zu sehr verwöhnen (aber ich hab das Gefühl insgeheim findet sies ganz gut :-p ) aber sie kann man einfach garnicht genug verwöhnen ;-)

Ich selbst bin zwar erst 17 und sie ist 18 aber ich behaupte jetzt einfach mal, dass etwas ältere männer das was ich gleich so schildere auch durchaus gut finden würden :-D
generell wurde ja schon das meiste erwähnt. Manchmal hab ich einfach ein schönes Feuerchen im Kamin gemacht und dann ein bisschen Rotwein dekantiert, kleine Happen vorbereitet (koche gerne), und leise Musik angemacht und dann haben wir uns da hingekuschelt und teilweise einfach nur unterhalten und die Nähe zueinander genossen oder ich hab ein heißes Bad einlaufen lassen wenn sie etwas gestresst war, das Bad verdunkelt und Kerzen angesteckt, Rosenblätter im Wasser und um die Wanne verteilt und sie dann im Wasser massiert. Anschließend hab ich sie dann immer ins Bett getragen :-)

Ich zeige ihr auch immer durch kleine Gesten, wie wichtig sie für mich ist.. im Restaurant immer noch einen zweiten Löffel zum Dessert bestellen, weil ich genau weiß dass sie, auch wenn sie sagt, sie kann nicht mehr, immer gerne mitnascht, abends ihre Hausschlappen auf die Heizung stellen, damit sie morgens nicht mit kalten Füßen ins Bad muss, morgens Waffeln zum frühstück gebacken und ihr ans Bett gebracht, am Mädelsabend für sie und ihre Freundinnen gekocht und morgens Frühstück gemacht und abends ist generell schon immer eine Wärmflasche am Fußende unter der Decke für sie :-)

letzten Valentinstag lag ich schon nackt im Bett, die Vorhänge waren zugezogen, Kerzen an, Musik an, Rosenblätter verstreut (das übliche eben ;-) ). Da ich am Edersee wohne hab ich sie auch schon des öfteren zu einer abendlichen Bootstour mit anschließendem "Candlelight-Picknick" am Ufer entführt. Was auch sehr prickelnd ist, ist gemeinsames Duschen (sofern die Dusche groß genug ist) mit gegenseitigem Einseifen aus dem sich auch durchaus erotische Handlungen ergeben :-p Ich geh mal davon aus, dass gemütliche DVD-Abende zum Standard gehören :-D Auch sowas wie Spiele, wo der Verlierer einer Runde mindestens ein Kleidungsstück ablegen muss sind äußerst anregend :-p

Extratipp: Schokofondue bei Kerzenschein in Unterwäsche (oder ohne #schein ), und wenn jemand kleckert hat man einen guten Vorwand den jeweils anderen abzuschlecken :-p man möchte die gute Schokolade ja nicht verschwenden ;-)

Als Obst zum Schokolieren kann man eigentlich alles nehmen. Banane und Erdbeeren sind Klassiker, dann Exoten wie Maracuja, Mango und Kiwi, Weintrauben, verschiedene Beeren und was man sonst so gerne mag. Man sollte die Schoki allerdings schon in einem Wasserbad schmelzen und ein bisschen ungeschlagene Sahne zugeben, damit sie auf dem Stövchen nicht unten festbrennt (gelegentlich umrühren).

Das wär jetzt das, was mir so spontan einfallen würde, man kann das ja variieren und kombinieren wie man möchte ;-)

Liebe Grüße
Leo