Beikoststart -- wann danach Stillen?, wann ersetzt?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von muffin357 30.09.08 - 17:34 Uhr

Hallo Ihr Alle,

also wenn ich mittags mit ein paar Löffeln Brei anfange .... stille ich dann SOFORT gleich "hinterher" bis Julian satt ist

ODER

... warte ich nach den Löffeln (die ja innerhalb kürzester Zeit mehr werden) bis er einfach wieder Hunger anmeldet?
(in diesem Fall wäre ja der Tagesrythmus anders als bisher)

und gleich noch eine Frage:
wieviel Gramm ist denn eine Voll-Gemüse-Brei-Mittagsmahlzeit, wenn sie denn komplett ist, also das Mitttagsstillen komplett ausfällt? Wieviel isst denn (später, also bei Komplettmenu) ein Baby damit es richtig satt ist?

Vielen Dank schonmal ...
Tanja

Beitrag von ann-mary 30.09.08 - 18:38 Uhr

Hi...

... also ich mit der Beikost angefangen hatte, habe ich zwar nicht mehr gestillt, aber habe meinem Sohn gleich nach "ein paar Löffelchen" die Flasche angeboten.

Ich meine es so mal gelesen zu haben, dass man dem Baby im Anschluss die Flasche/Brust anbieten soll.

Die Sache mit der Mittagsmahlzeit hat sich bei Jan schnell reguliert. Anfangs waren es eben nur 4-6 TL, am nächsten Tag habe ich dann schon ein halbes Gläschen gefüttert und am darauffolgenden Tag ein ganzes Gläschen (hier: 125 g).

Ein größeres Gläschen kam auch schnell hinzu. Ich habe es einfach mal nach einer Woche ausgetestet, ob Jan auch "mehr essen kann"... ja und so war es wir waren dann schon auf 160 und heute, 3 Monate später sind wir bei so 200 g pro Glas (mal mehr mal weniger) hängen geblieben.

Im übrigen koche ich alles selbst ein, ob Gemüse oder Obst. Es schmeckt viel, viel besser.....und das sehe ich an meinem kleine Leckermaul. Es bleibt nichts übrig ;-)

Ich hoffe, ich konnte dir soweit helfen.

LG ann mit jan, 8 Monate #baby

Beitrag von muffin357 30.09.08 - 19:25 Uhr

Hallo Ann,

vielen Dank ... ja, Du hast geholfen....

wir kochen auch selbst, bzw. werden es dann tun ... momentan befinden wir uns in der ersten Woche Zucchinibrei -- Julian isst 50Gramm - dann war das vorgekochte leer, -- heute (das vierte Mal) hätte er sogar mehr gegessen ... ich mach morgen mal zum test 100 warm -- mal sehn, wieviel übrig bleibt....

Alles Gute
Tanja