Einnistungsblutung?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stinkenase 30.09.08 - 18:00 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich habe einen 2,5 jährigen Sohn, dann leider im März eine Fehlgeburt in der 8. Woche und nun üben wir wieder.

Meine Frage an euch Erfahrenen ist nun! Hattet ihr eine Einnistungsblutung?

Ich hatte gestern eine leichte Schmierblutung. Das war mein ZT 17! Um den ZT 12 hatte ich meinen Eisprung.

Kann denn so früh eine Einnistungsblutung erfolgen?

Ich danke euch schon mal und hoffe schnell wieder in diesem Forum zu landen!

Katrin

Beitrag von minimaus75 30.09.08 - 18:18 Uhr

Hallo,
also ich hatte eine. War nur an einem Vormittag ganz wenig helles Blut.
Da mein Zyklus unregelmäßig war, kann ich nicht genau sagen wann. So etwa 6-10 Tage nach dem Eisprung.
Im Internet hört man alles mögliche über die Einnistungsblutung, von gibt es nicht bis zu kann sogar noch an NMT sein, da die Einnistung selbst ja auch ca 4 Tage dauert (ist ja nicht mit Berührung der Gebärmutterschleimhaut abgeschlossen)

Minimaus mit #baby 11+2

Beitrag von stinkenase 30.09.08 - 18:26 Uhr

Hattest du denn auch ein Ziehen im Unterleib? Habe richtige Mensähnliche Schmerzen. Und das seit zwei Tagen.

Beitrag von minimaus75 30.09.08 - 18:28 Uhr

Nein, nichts. Habe aber auch sonst keine bis nur wenige Menstruationsbeschwerden.