Welche Kaffeemaschine könnt Ihr empfehlen?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von yara06 30.09.08 - 19:01 Uhr

Halli Hallo!

Ich bin immernoch auf der Suche nach einer guten Kaffeemaschine. Da ich sehr gerne Latte Macchiato oder Cappucino trinke habe ich mir die Tassimo zuglegt. Doch ich finde 4,99€ für 8 Gläser Latte Macchiato schon heftig. :-[ Gerade wenn ich mit meinem Mann wochenends zusammen frühstücke. Senseo habe ich auch aber da schmeckt uns der Kaffee nicht besonders.

Jetzt habe ich überlegt die Cafissimo von Tchibo zu kaufen. Die hat einen separaten Milchaufschäumer. Ach ich weiß auch nicht so recht.

Kann mir jemand eine Maschine empfehlen und hat vielleicht sogar Erfahrungen damit? Und eventuell auch was sie kostet?

Über viele Antworten würde ich mich sehr freuen.

LG Daniela

Beitrag von kathrincat 30.09.08 - 19:25 Uhr

wir haben die dolce, aber das ist auch nicht billiger, aber ich rechne so, wenn ich ins kaffee gehen würde würd ich für eine latte 3 euro zahlen.

Beitrag von dore1977 30.09.08 - 19:26 Uhr

Hallo,

wir haben einen Kaffevollautomaten und sind sehr zufrieden. Die gibt s von ca 300- bis weit über 1000E für ein Gerät.
Wir haben einen Kaffevollautomaten mit dem man so ziemlich alles machen kann. Google einfach mal.

lg dore

Beitrag von daniko_79 30.09.08 - 19:28 Uhr

Dolce Gusto !

Dani

Beitrag von amely_09 30.09.08 - 19:36 Uhr

Wir haben eine Krups Nespresso Maschine - und LIEBEN sie heiß und innig. Der Kaffee ist sogar günstiger (oder genauso teuer) wie Tassimo, Cafissimo, Dolce Gusto...

Die Auswahl an Kaffee Sorten ist top!

Die Milch für Cappucino und Latte Macchiato schäumen wir mit einem "Aerocino" auf, der war bei der Krups dabei. Der macht die Milch gleichzeitig warm und schön schaumig...

Kann ich beides nur empfehlen!!

Beitrag von amely_09 30.09.08 - 19:40 Uhr

ach so, habe ich vergessen: das Set hat 179 Euro bei Media Markt gekostet. Neulich habe ich es in einem Möbelhaus für 99 Euro gesehen....

Der Kaffee kostet pro Espresso 31 cent, und pro großer Tasse (Lungo) 34 cent... (so ungefähr)

Milch kostet halt das, was sie im Laden so kostet... ;-)

Beitrag von sol-04 30.09.08 - 22:07 Uhr

Also ich bin zufrieden mit meiner Senseo. Nur der Senseo-Kaffee schmeckt mir auch nicht. Ich nehme meistens die crema-pads vom Tschibo oder die schwarze Packung vom Aldi. Die sind günstiger und leckerer als die Senseo. Milchschaum mach ich wenn ich Lust habe auf nen Latte einfach extra dazu. Meine Freundin hat auch die tassimo, aber da ist mir der Kaffee fast zu stark und sie beschwert sich auch über den Preis. Da bekommt man ja 2 Packungen Pads mit 18 Stck! Naja und mittlerweile gibts ja auch Cappuchino-Pads usw... Klar mit nem richtigen Kaffevollautomaten für über 1000 € kann man das sicher nicht vergleichen. Habe aber kein Platz dafür. Aber irgendwann wenn ich umziehen sollte, möchte ich auch ne Saeco!!!;-)
Gruss natalie

Beitrag von miss-bennett 01.10.08 - 11:13 Uhr

Ich bin mit meiner Senseo mehr als zufrieden!
Ich kaufe die "Cafe Crema" - pads vom Aldi (braune Tüte), oder Tchibopads oder, was ich dieser Woche bei Real entdeckte, Galapads für 1,99 €.
Da ich Latte liebe, mache ich mir den Schaum aus heißer Milch im Tupper-Milchschäumer (er darf in die Mikrowelle).
Also, in nicht mal zwei Minuten habe ich leckersten und wahrscheinlich günstigsten Cafe Latte auf dem Tisch!

Gruß und ab an das Kaffeekochen #tasse

Beitrag von yara06 01.10.08 - 16:00 Uhr

Hallo!

Vielen lieben Dank für eure vielen Antworten. #danke

Werde mich jetzt mit meinem mann zusammensetzen und uns mal beraten welche wir denn nun nehmen werden.

LG Daniela