Welches Handy???

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von brigitte3 30.09.08 - 19:43 Uhr

Hallo

hab da mal eine Frage,meine Tochter 8 Jahre soll jetzt ein Handy bekommen.

Bei Flut von Angeboten weiß ich gar nicht mehr für welches man sich entscheiden soll.

Haben Eure eins mit allem Pi Pa Po ?

Gruß brigitte

Beitrag von annamarie23 30.09.08 - 19:59 Uhr

Hey,


ich musss ehrlich gestehen, dass ich nicht verstehe , weshalb ein 8jähriges Kind ein Handy brauch???

Wenn dann würde ich nur ein stinknormales billiges kaufen einfach nur zum telefonieren, ohne Kamera usw.


LG Anna

Beitrag von xenotaph 30.09.08 - 20:51 Uhr

kauf ihr doch das nokia n95 8gb - da kann sie mit 5 megapixeln fotographieren .... oder gleich das apple iphone - für ihre geschäftlichen mails #augen

ein 8 jähriges KIND braucht kein handy !!!

Beitrag von juju277 30.09.08 - 21:00 Uhr

Wenn überhaupt dann irgendein altes Teil mit dem man telefonieren kann und sonst nix.
Die Nummern der wichtigsten Bezugspersonen eingespeichert und gut.

Alles andere ist total unnötig.

Beitrag von aussiegirl600 30.09.08 - 21:54 Uhr

Ich hatte damals kein Handy, aber das waren auch noch andere Zeiten. Frag dich selbst ob sie WIRKLICH ein Handy braucht. Wenn sie bei einer Freundin abgeholt werden will, dann gibts Festnetz, in der Schule gibts auch Festnetz... Und abends weggehen tut sie vermutlich auch noch nicht, oder?

Aber wenn du dich besser fühlst: Ich würde mich für ein spezielles Kinderhandy entscheiden, wo nur die Nummer der Eltern und evtl Großeltern (und ich würd für den echten Notfall noch Polizei nehmen) einspeicherbar sind. SMS geht glaub ich damit nicht, auch keine Fotos und VOR ALLEM keine Videos, Downloads, keine teuren Klingeltöne etc.

Beitrag von tauchmaus01 30.09.08 - 23:46 Uhr

Ich würde ein einfaches PrePaid Handy nehmen.
Darf ich frage, warum sie eines bekommen soll?

Ich könnte mir auch vorstellen meinen Kinder ein Handy zu geben wenn sie irgendwann allein zur Schule gehen. Aber eben nicht um mit Freunden zu quatschen oder zu simsen sondern im Notfall mich anrufen zu können.....

Mona

Beitrag von swety.k 01.10.08 - 07:53 Uhr

Hallo Brigitte,

welches Handy für eine achtjährige? GAR KEINS!!!! Das ist wirklich viel zu früh. Meine Tochter ist neun. Natürlich möchte sie ein Handy haben, aber sie kriegt keins. Frühestens mit 12 bis 14 werde ich ihr eins kaufen.

Fröhliche Grüße von Swety

Beitrag von pikmin 01.10.08 - 08:13 Uhr

Meine Tochter hat ein Handy. Sie ist 11 Jahre. Sie ist darauf angewiesen, weil sie eine Krankheit hat! Ich muss sofort erreichbar sein. Wenn sie es nicht hätte, dürfte sie nicht alleine raus!

Dieses Handy hat sie aber erst, seit dem das mit ihrer Krankheit bekannt ist! Es ist ein stinknormales Handy mit Simyokarte! Hat zwar ne Kamera, mehr aber auch nicht! Aber das haben ja fast alle Handys. Sie darf es benutzen um mich oder einen aus unserer Familie anzurufen. Möchte sie sich mit einer Freundin schreiben oder so, muss sie vorher fragen, damit dann im Notfall nicht plötzlich das Guthaben leer ist! Online kann ich genau sehen, wann und mit wem sie gesprochen oder geschrieben hat!

Ein ganz einfaches Handy tuts. Mehr brauchen die nicht!

Beitrag von qayqay 01.10.08 - 08:34 Uhr

Hallo,
mein Sohn (8 Jahre) hat seit einem Jahr ein Handy.

Grund: Ich kam von der Arbeit immer erst nach Hause als er schon ca. 1 Stunde von der Schule daheim war. Er musste mich täglich kurz anrufen damit ich wusste, dass er nun zuhause ist.

Wir haben Ihm ein altes Nokia (schwarz-weiss Display, ohne Kamera) gekauft mit Wertkarte. Das reicht vollkommen aus. Die wichtigsten Nummern sind eingespeichert.

LG
qayqay

Beitrag von anja676 01.10.08 - 08:37 Uhr

Hallo,

meine 8jährige Tochter hat auch ein Handy - sie muss täglich mit dem Bus fahren und sich regelmäßig nach der Schule bei mir melden.

Sie ein Pre-Paid-Handy ohne "Schnickschnack", d. h. sie kann telefonieren und sms schreiben. Es ist weder internetfähig noch hat es eine Fotofunktion.

LG Anja

Beitrag von daniko_79 01.10.08 - 08:47 Uhr

Hallo

ich hab mir auch schon überlegt meinem Grossen (6) ein Handy zu geben . Wir haben noch ein älteres da würde ich Ihm einfach eine Karte zum Aufladen rein machen und wenn er mal früher aus hat dann kann er mich an rufen . Ich überlege auch schon die ganze Zeit hin und her ...

Dani

Beitrag von manavgat 01.10.08 - 09:26 Uhr

wenn eine 8-jährige überhaupt eines haben sollte, dann nur für den Notfall!

Da reicht eins, das irgendwo übrig ist.

Gruß

Manavgat

Beitrag von brigitte3 01.10.08 - 10:34 Uhr

Hallo Manavgat

Danke für den kurzen Satz ;))

das Handy ist auch für den Notfall gedacht

Meine Tochter möchte jetzt allein zum Ballett und muß dazu in die Stadt. Für den Fall das sie nicht klar kommt,ist ein Handy einfach ok. Ebenso ist es wenn sie beim Reiten ist,oft möchte sie länger bleiben,dort gibt es auch kein Telefon.

Sie versichert mir ,sie ist jetzt groß. Wie reagiere ich richtig? Soll ich ihr sagen ,dass sie das noch nicht kann oder darf? Ich denke wenn sie es sich zutraut kommt es auf einen Versuch an.

Mit Fernsehen und DS geht sie auch normal um. In der Woche spielt sie vielleicht ne halbe Stunde wenn überhaupt bzw guckt fern nur am Wochenende.

Gruß brigitte

Zur Bespassung war es nicht gedacht.

Gruß brigitte

Beitrag von lilliana 01.10.08 - 13:07 Uhr

Sch mal hier:

http://www.kinderhandy-shop.de/

Es gab auch eine Zeit lang eins bei Tchibo bei dem es nur programmierbare 5 Tasten oder so gab und das von den Eltern geortet werden konnte, gibts aber nicht mehr #gruebel

Beitrag von kleine.76 02.10.08 - 10:33 Uhr

Meine Söhne 9 und 7 haben auch handys! da sie den ganzen tag draussen rum streunern hatte ich irgendwann keine lust mehr stdlang draussen rum zulaufen und sie zu suchen wenn sie rein sollten. Haben ganz alte dinger ohne schnick und schnack. mit aldikarte und sind nur ein paar nr eingespeichert für den notfall.
wenn sie älter sind bekommen sie neuere.

Lg kleine

Beitrag von micha1467 20.12.08 - 12:12 Uhr

hallo,sicher hast du schon eines gekauft,aber ich würde dann gleich eine mit camera nehmen-zur not bei ebay ein gebrauchtes ersteigern.denn irgendwann sehen die das bei den anderen und finden es cool.aber mit 8 jahren ist vielleicht son ganz einfacheres am besten.aber so junge leute haben es ja schnell drauf mit dem schreiben.meine tochter hat mal eins geschenkt bekommen-son billiges einfaches-keine mms--aber das war mist-wa nur zum telefonieren gut.ich bin da nicht mit klar gekommen.da sind die teuren besser-und wenn er noch fotos machen kann-ist doch cool.
und wenn er unterwegs ist und irgendwo länger bleibt-es ist nicht immer festnetz vorhanden.warum soll ein 8jähriger kein handy haben??meine tochter ruft oft aus der telefonzelle sn-weil sie ihr handy vergessen hat---wenn ich sie vom schwimmen abholen soll oder wenn eine feier vorbei ist-