Habt Ihr eine Zahnversicherung für euere Babys???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sandra2305 30.09.08 - 20:10 Uhr

Hallo,

das Thema war in unserer Krabbelgruppe ganz aktuell. Wie haben darüber geredet, da es beim Kieferorthopäden so teuer sein soll. Da seien schnell mal 2000 € weg.

Habt Ihre eine Zahnversicherung und wenn ja bei welchem Anbieter?

Vielen Dank für viele Antworten.

Gruß Sandra mit Lynn *18.10.2007

Beitrag von sweetbiggi 30.09.08 - 20:24 Uhr

Hallo!

Wir haben die EnkelPolice von der Allianz.

Da ist allerlei mit drin:
- Krankenhaustagegeld
- Zahnzusatzversicherung
- Sehhilfen-Versicherung
- Heilpraktiker-Kostenübernahme
- Unfallversicherung
- Anrecht auf Einzelzimmer und Chefarztbehandlung wenn gewünscht


... und das alles für 16,04€ im Monat.
Natürlich bezahlen die nicht 1000de von Euro, aber zB Heilpraktiker bis ca. 300 € im Jahr.


Kannst dir das im Internet anschauen.

Lieben Gruß
sweetbiggi

Beitrag von mona1879 30.09.08 - 20:53 Uhr

hallo
ich habe keine und ich kann dir auch sagen warum. im billigstenfall, bazahl man für eine zahnzusatzversicherung mit kieferorthopädie 7,7 € im monat, das wären die nächsten 14 jahre 1300€ ohne zinsen.

ich habe mal gegoogelt eine zahnorthopädische behandlung kostet im schlimmsten fall 4000€, davon bazahlt 80% die krankenkasse und 20% muss man selbst bezahlen.

jetzt kann man davon ausgehen, dass die zusatzversicherung nur einen teil übernimmt.

daraus folgt, es lohnt sicht nicht.

lieben gruß
mona

Beitrag von eule1206 30.09.08 - 21:25 Uhr

und nach erfolgreichem Abschluss der Behandlung bekommt man die 20 % Eigenanteil von der Krankekasse wieder zurück erstattet.
LG Nicki

Beitrag von langer.sa 30.09.08 - 22:08 Uhr

Huhu,

wir haben für beide Kinder auch:

- Krankenhaustagegeld
- Zahnzusatzversicherung
- Sehhilfen-Versicherung
- Heilpraktiker-Kostenübernahme
- Unfallversicherung
- Anrecht auf Einzelzimmer und Chefarztbehandlung wenn gewünscht
Denke, dass braucht man heute, wir zahlen pro Kind 8€ im Monat, ich denke das ist es wert.

LG
Sandra & Kiara *06.01.05 & Kian *20.08.08