Ist Alete-Frucht-Brei denn echt besser als selbstgekochte Sachen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von brilliantblue 30.09.08 - 20:33 Uhr

Hi!

Habe eben den Artikel gelesen, daß Alete 100% Frucht enthält und so super ist etc.
Aber sagt mal, ist es denn wirklich besser, solche Gläschen zu füttern oder sollte man doch lieber z.B. Biomöhren selbst kochen und zubereiten?

LG, Brilli

Beitrag von dodo0405 30.09.08 - 21:03 Uhr

Nichts ist besser als Selbstgekochtes.

So gut es die Werbung suggeriert - und dass du Zweifel hast ist ja schon ein Beweis dafür wie gut Werbung funktioniert :-)

Ja so wie dieser General-Reiniger mit dem Anti-Schmutz-Effekt, wo man weniger putzen muss... gleich hab ich das Ding gekauft - und, die Bilanz? Ich putze jetzt nicht mehr alle 7 Tage, sondern 1xdie Woche... haha....

lg ;-)

Beitrag von gussymaus 30.09.08 - 22:16 Uhr

wenn du vitaminschonend kochst und frische ware benutzt ist selbstgekochtes nichts schlechter als das gläschen...

das gläschen ist gut kontrolliert aber deine eigenen sachen sind nicht totgekocht um ewig haltber zu sein. ohne den vtaminzusatz wäre das gläschen tot...

ernärungsphysiologisch ist beides völlig ok, nur ist selbstgekochtes eben sehr viel billiger!

Beitrag von jullle 01.10.08 - 09:02 Uhr

alete enthält 100% FRUCHT!!!! damit sind die obstgläschen gemeint! möhre etc. ist gemüse.