neuer sexpartner nach langer beziehung

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von anonymchen 30.09.08 - 20:51 Uhr

nachdem ich die geburt eines kindes (4J) und nun auch die beziehung mit dem dazugehörigen vater hinter mir habe, hatte ich das glück jemand neues "näher" kennenzulernen.
mein damaliger freund hatte es gut verstanden mich im bett zu befriedigen, es war alles recht perfekt- zumindest im bett, er hatte auch kein problem damit, dass ich durch die geburt nicht mehr jungfräulich eng war.
den neuen mann habe ich wirklich wahnsinnig gerne nur im bett ist es eine katastrophe! habe bislang 2x mit ihm geschlafen, und es macht nicht so lust auf mehr.
ich habe vergessen wie es am anfang alles so war, ob sich das noch ändert mit der zeit.
denke halt jetzt, weil es im bett nicht so klappt, ist er vielleicht doch nicht der richtige....#wolke:-(
dabei mag ich ihn sooo gern. scheiße.
habt ihr in der hinsicht partnerwechsel und sexuelle neueinstellung irgendwelche erfahrungen gemacht?hattet ihr keine angst, dass der neue eine mami zu vögeln, anders finden würde?
liebe grüße
ein angsthase

Beitrag von pearl79 30.09.08 - 20:59 Uhr

Ist doch klar das ein anderer Mann deinen Körper und damit auch nicht deine erogenen Zonen kennt.
Du kennst seine ja sicherlich auch nicht.

Redet ihr darüber?
Kommunikation ist das wichtigste in einer funktionierenden Beziehung.
Sollte es zumindest.

Gruß pearl

Beitrag von 50erdale 30.09.08 - 21:11 Uhr

Mach Dir da vorerst mal keine Sorgen.
Wie Pearly schon sagte, man muss sich erstmal kennen lernen und "erforschen"
Jeder Mensch ist halt anders.
Und darüber miteinander zu reden wirkt manchmal Wunder.

Beitrag von jungundunerfahren 01.10.08 - 11:19 Uhr

Ich weiß ganz genau was du meinst habe zwei kinder und nach 6 jahren nun ne neue beziehung wir sind nun fast 6 monate zusammen und ich wahr anfangs auch sehr ängstlich weiß bis heute auch noch nicht so genau was mein neuer freund für vorlieben hat so wie er von mir auch nicht aber man darf sich darüber keinen kopf machen...einfach beim sex fallen lassen das machen worauf du in diesem moment lust hast du wirst schon merken ob es ihm gefällt...
ich lerne auch immer wieder neues kennen wo ich in meiner vorherigen beziehung nicht mal dran gedacht habe...
sich da so ein kopf drüber machen kann die ganze stimmung kaputt machen und denn ist klar das man keine lust auf mehr hat...
und klar reden immer reden das ist ganz wichtig!!!
lg Tanja

Beitrag von pieda 01.10.08 - 20:19 Uhr

Hi "angsthase":-p

Bleib doch mal locker...Sowas spielt sich doch immer erst mit der Zeit ein...-
Komisch fand ich den Satz:
"?hattet ihr keine angst, dass der neue eine mami zu vögeln, anders finden würde? !"
Nein,ich hätte ganz sicher kein Problem damit!!!#cool
Hallo?Du hast nunmal ein Kind?
Ich stehe dazu,ich habe 2 Kinder und fertig..Wer damit ein Problem hat,der ist nichts für mich!:-p
Warte erstmal ab,sowas spielt sich ein...Du bist sehr ungeduldig!
Sowas baut sich immer mit der Zeit auf...es gibt bestimmt Sachen,die Du auch noch nicht weisst,worauf er so abfährt und und und.....!

Bleib #cool,das wird schon,glaub mir...
Achso nochwas,zeig es Ihm doch einfach mal,wie Du es magst,mach doch einfach mal,er ist ja schliesslich auch nicht"allwissend",oder?

Lg P.#herzlich#blume