Scheidung bei gemeinsamem Haus?

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von xxxxxx 30.09.08 - 20:55 Uhr

Hallo,

ich würde mich am liebsten scheiden lassen, aber wir haben vor kurzem ein Haus zusammen vollfinanziert und zwei kleine Kinder.

Wie schwierig ist es, aus dem Kreditvertrag rauszukommen?

Gruß
Sabine

Beitrag von buffy22 30.09.08 - 21:46 Uhr

hallo
wir haben vor 2 jahren auch gebaut und 2 kleine kinder, wir haben dann verkauft!
So einfach ist da nämlich nicht rauszukommen.

Wennst interesse hast meld dich halt mal bei mir, ich glaube wir haben beide das selbe, durchgemachte, oder bzw du noch vor dir

meine mail: ***

Beitrag von gracie1 02.10.08 - 14:49 Uhr

So viel wie ich weiß, kommst du da nur raus, wenn dein "Hauspartner" damit einverstanden ist und auch die Bank muss ihr Ok geben.

LG
Gracie

Beitrag von daleamno 04.10.08 - 16:02 Uhr

hallo,

bin seit 2 jahren getrennt und endlich seit juli 08 geschieden.

das haus steht schon seit der trennung zum verkauf...hat aber mit der schiedung nichts zu tun...da geht es nicht um das haus.

lg dani

Beitrag von eisflocke 31.10.08 - 14:24 Uhr

Wenn der verbleibene Kreditnehmer genug Einkommen hat, kann er alleine drin stehen bleiben, ansonsten muß ein andrer an deiner Stelle mit rein, sonst macht die Bank nicht mit. Wir haben das auch gerade alles erledigt! Fehlt nur noch der Notar, denn das Grundbuch muß ja auch geändert werden...

LG
Sandra

:-)