Frage zu Elterngeld Ende und AV

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von miss.c 30.09.08 - 21:02 Uhr

Guten Abend,

vll weiß ja jemand Rat, also, los gehts:

Ich bin derzeit in einem befristeten 2. Arbeitsvertrag. Bekam also jedes Jahr eine Verlängerung für ein weiteres Jahr. Nun endet meine Elterngeldauszahlung 02/09.
Kindergeld erhalte ich, Landeserziehungsgeld möchte ich beantragen, das allerdings erst später wirken kann, da U6 & U7 bereits abgegolten sein müssen.

Muss ich mich arbeitslos melden, 3 Monate vorher, da ich nicht weiß, ob mein Arbeitgeber mich dann fest übernimmt? Davon mal abgesehen, dass ich mich eh anders orientieren möchte. Leistungen werde ich wohl sonst keine nach 02/09 erhalten?

Danke vorab :-)

Beitrag von miss.c 30.09.08 - 21:06 Uhr

Natürlich habe ich etwas vergessen. Mein AV ist befristet bis 05/09.

Beitrag von kati543 30.09.08 - 21:45 Uhr

ALG1 erhältst du nur, wenn du eine Betreuung für deine Kinder nachweisen kannst.

Beitrag von miss.c 30.09.08 - 22:22 Uhr

Arbeitslosengeld 1 würde ich meiner Meinung nach bekommen, denn ich arbeite ja durchgehend. Außer natürlich nun in der jetzigen Situation nicht. Mein Kind wird dann von meinem Mann betreut, bis es in den Kindergarten gehen kann.