Wieviel Geld während Mutterschutz???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von marlu2007 30.09.08 - 21:05 Uhr

Hallo,

ich bin noch bis Feb09 im Elternjahr (mit meinem ersten Kind *14.02.2007). Jetzt bin ich wieder schwanger und müsste eventuell gar nicht mehr arbeiten, da ich noch Rest-Urlaub und Überstunden in meine Elternzeit mitgenommen habe (bin mir auch noch nicht sicher, wann genau Geb.Termin). Habe erst Mitte Okt. FA-Termin! Ich habe mich aber mit m.Chef schon über neue Arbeitszeit und Gehalt nach Elternjahr geeinigt. Da wusste ich noch nichts von der Schwangerschaft.

Nehmen wir mal an, ich würde gar nicht mehr arbeiten gehen...
Was würde ich denn jetzt an Geld bekommen, wenn ich wieder in Mutterschutz gehe, das was ich vorher bekam oder das, auf das wir uns neu geeinigt haben?

LG und Danke für Eure Antworten

Beitrag von medina76 30.09.08 - 22:20 Uhr

Hallole,
ich denke auf das alte Gehalt wird der Mutterschutz weiterberechnet, weil zum neuen Gehalt hast ja noch nicht wieder gearbeitet!
Mehr kann ich dazu nicht sagen! Sorry!
LG

Beitrag von myimmortal1977 01.10.08 - 00:48 Uhr

Ich meine, ich glaube.... Es wird zur Berechnung ein Durchschnittsgehalt aus vergangenen Monaten genommen....

D. b. es werden die Monate zugrunde gelegt, als Du vor Deiner ersten SS noch gearbeitet hattest.

Beitrag von nani-1985 01.10.08 - 07:16 Uhr

Guten Morgen,

ich weiß nur, dass du deine Verdienstabrechnungen der letzten 12 Monate abgegen musst. Daraus wird dann das Durchschnitts-Einkommen errechnet.

Von diesem Durchschnitts-Einkommens stehen dir dann 60% für längstens 2 Jahre zu. So wie ich es verstanden habe kannst du 3 Jahre daheim bleiben aber bekommst für max. 2 Jahre Geld.

LG
nani-1985 mit #ei Josephine 24 +3