Elternzeit bald vobei

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von chrissi581 30.09.08 - 21:28 Uhr

Gehts noch jemanden so?
Is zwar eigentlich blöd, zumal ich noch ein viertel Jahr vor mir habe. Aber z.Z. bin ich total traurig.
Hab mich so auf dieses Jahr und v.a. den Sommer gefreut, und nun ist es so gut wie vorbei:-(.
Klar war es auch sehr anstrengend und eigentlich freu ich mich auch wieder auf Arbeit.
Aber diese intensive und wunderschöne Zeit kommt nie wieder. Ich muß ganz oft an die SS, die Entbindung und die ersten Wochen denken, das war sowas Besonderes. Nun ist mein Minimann gar nicht mehr so mini. Das ging alles sooo schnell!
Kennt ihr das auch?

GLG Chrissi mit Lenny *04.01.2008

Beitrag von kathrincat 30.09.08 - 21:33 Uhr

ja, die werden so schnell groß, aber ich bleib noch 2 jahre zuhaus und vielleicht kommt da auch noch ein geschwisterchen.

Beitrag von _kaninchen10_ 30.09.08 - 21:34 Uhr

Hallo Chissi!!!!!

Mein kleiner wird auch bald ein Jahr und ich vermisse es so sehr wie er noch ein kleines Baby hilflos im Bett geschlafen hat....


Weil ich es so vermisse möchte ich in ein paar Monaten wieder ein Baby machen ;-)


Lg Karina

Beitrag von chrissi581 01.10.08 - 09:18 Uhr

Das ist auch ne Lösung:-)
Kommt für uns leider nicht in Frage:-(

Alles Gute für Dich,

Chrissi

Beitrag von ylli 30.09.08 - 21:37 Uhr

Hallo,
das kann ich gut nachvollziehen, ich hab zwar noch über 6 Monate Elternzeit vor mir (wahrscheinlich bleib ich auch noch ein paar Monate länger bei meiner Kleinen), aber man weiß ja, wie schnell die Zeit verfliegt... ICh hatte mir schon nach einem Monat mit Baby gedacht: "Oje, schon ein Monat von der Elternzeit rum...".
Auch wenn es manchmal sooo anstrengend mit Kind ist und ich manchmal das Gefühl hab, ich schaff nicht alles so, wie ich es mir vorstelle, und die Arbeit mit Kind und Haushalt von niemandem so richtig gewürdigt wird, wie man ich mir das wünsche, dann ist es doch die bislang schönste Zeit meines Lebens und jede Schrei- und Quengelphase meiner Süßen ist danach auch schnell wieder vergessen, wenn sie friedlich im Kinderwagen schläft oder mich fröhlich anlacht.

Also, jeden Tag mit den Zwergen genießen, denn jeder Tag ist ein Abenteuer und am nächsten Tag sind sie ja schon wieder ein Stück "größer" geworden...

Noch ne schöne Rest-Elternzeit!

Beitrag von chrissi581 01.10.08 - 09:10 Uhr

He ylli,

oh ja, da hast Du so Recht! Als Mama braucht man wohl so bissl eine masochistische Ader. Aber tatsächlich entlohnt dann jedes Lächeln des Kindes.
Ich wünsch Dir noch eine schöne Zeit und danke für Deine lieben Worte!

Chrissi

Beitrag von tyson08 30.09.08 - 21:37 Uhr

hi
oh ja diese zeilen könnten von mir sein.
nur noch 3 monate und ein paar tage dann is sie 1 jahr wahnsinn.

lg
sandra und colleen#baby

Beitrag von morro 30.09.08 - 21:37 Uhr

Hallo,

ich kenne das auch!!!!:-(
Ich muß auch am 01.01.2009 wieder arbeiten!#schrei
Ich darf gar nicht daran denken.

Aber vieleicht bekomme ich in 2-3 Jahren noch ein zweites!;-)

Und es sind ja noch 3 Monate!:-)

Liebe Grüße
Sandra mit Patricia(26.12.2007)

Beitrag von karambolage 30.09.08 - 21:41 Uhr

Mir geht es auch so. Ich werde auch ab Januar wieder arbeiten (müssen). Zum Glück erst mal nur 2x die Woche je 6 Stunden. Da können wir uns beide besser dann dran gewöhnen.
Ich bin sehr beruhigt, weil Papa auf unseren Zwerg in der Zeit aufpassen wird.

Aber ich werde jetzt erst mal das erste Weihnachten mit meiner kleinen Familie geniessen.

Viel Spaß

Sandra + Kerem *5.1.08

Beitrag von _kaninchen10_ 30.09.08 - 21:42 Uhr

zieht nach Österreich da ist die Elternzeit (Karenz) 2,5 Jahre

kann mir garnicht vorstellen nach einem Jahr meinen kleinen abzugeben.....

:-p #huepf #freu

Beitrag von chrissi581 01.10.08 - 09:13 Uhr

Jaaa, das wär mal was. Regulär 2 Jahre Elternzeit. Ist in D leider nur mit großen finanziellen Einbußen möglich, die sich nicht jeder leisten kann.
Aber wir sind ja sooo kinderfreundlich:-[
Alles Gute für Dich,

Chrissi

Beitrag von raichu 30.09.08 - 21:42 Uhr

Huhu,

meine Elternzeit ist seit 7 Wochen vorbei und ich hatte die gleichen Gefühle wie du... alles ging soo schnell und ichj wollte noch gar nicht wieder arbeiten usw.
Jetzt bin ich seit Mitte August wieder im Job, mein Mann hat Emilia in der Kita eingewöhnt und der neue Alltag ist stressig aber auch sehr schön:
-Es macht Spaß, mal wieder mit "normalen Menschen" zu tun zu haben;-)
-wenn ich Feierabend habe, freue ich mich total, mein "großes" Kind von der KiTa abzuholen
-ich geniesse den Nachmittag mit ihr
-und falle abends todmüde ins Bett:-p
Es hat sich alles super eingespielt und ich geniesse meine Kind jetzt eigentlich noch mehr. Ausserdem ist es so schön, zu sehen, dass sie es LIEBT, mit anderen Kindern zusammen zu sein!

LG
Anja

Beitrag von chrissi581 01.10.08 - 09:15 Uhr

Hy Anja,

das macht ja Mut.
Hoffentlich klappt bei meinem Sensibelchen auch alles so gut.
Danke für den Motivationsschub;-)

glG Chrissi

Beitrag von raichu 01.10.08 - 18:11 Uhr

Freut mich dass ich dir Mut machen konnte! Es wird sicher alles gut klappen#liebdrueck LG

Beitrag von manilinchen 30.09.08 - 21:50 Uhr

Hallo,

mein Countdown tickt schon ich gehe in 10 Tagen wieder arbeiten#schmoll
Ich kanns mir noch gar nicht vorstellen#schock


LG Silke