Was tun, wenn wir keinen KIGA-Platz bekommen????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von knuffel84 30.09.08 - 21:42 Uhr

Hallo,

ich hab mir heute mal Gedanken darüber gemacht, was denn wäre, wenn wir für Ben Luca keinen KIGA-Platz bekommen!
Bei uns sind die Kindergärten so ausgebucht, dass sie uns nicht versprechen können, dass wir für 2010 nen Platz bekommen!

Habt ihr euch da auch schnmal Gedanken zu gemacht??? Ne Alternative wie z.B Oma hab ich nicht, da beide noch arbeiten!

LG
Jasmin

Beitrag von jamjam1 30.09.08 - 21:43 Uhr

ne tagesmutti übers jugendamt zb?

Beitrag von knuffel84 30.09.08 - 21:49 Uhr

..... da haben wir auch schon drüber nachgedacht!
weißt du zufällig wie weit im voraus man sich bei denen "anmelden" muss??

Beitrag von jubeltrubel 30.09.08 - 22:00 Uhr

*hüstel* mir gings da nicht um die anmeldezeit, sondern darum, eine "passende" zu finden ;-)

lg
sonja

Beitrag von knuffel84 30.09.08 - 22:07 Uhr

also, wenn ich ehrlich bin, ich hab da auch so meine bedenken.... es wäre auch der letzte ausweg!

Beitrag von sandystoepsel 30.09.08 - 22:08 Uhr

hey,
ich habe meinen kleinen vorsichtshalber in 4 kitas für 01.08.2010 angemeldet. hoffe das wir irgendwo angenommen werden.

wenn wir keinen platz bekommen, was ich nicht hoffe, werden wir wohl auf oma´s und opa´s zurück greifen müssen. wenn es die gesundheit der grosseltern zulässt.

lg
sandy

Beitrag von saxony 30.09.08 - 22:19 Uhr

Hi,

da ich einen Krippenplatz benötigen werde hab ich mich bereits schon Anfang der Schwangerschaft angemeldet ;-)

Beitrag von blackcat9 30.09.08 - 23:37 Uhr

Hi Jasmin,

wir haben uns auch schon Gedanken darüber gemacht. Colin muss ab Mitte Juni 2009 in die Krippe, da es beruflich bei uns nicht anders geht.

Wir sind inzwischen bei 7 Krippen angemeldet. Früher als kurz nach der Geburt durften wir uns nicht anmelden. Sie wollten Colin gleich mit sehen. Waren während meiner Schwangerschaft dort. Die haben uns wieder heimgeschickt. In unserer Stadt und in ner anderen, wo unser Arbeitsplatz ist. Was besser wäre, da die a) länger aufhaben (bis 18 Uhr; hier nur bis 17 Uhr. Ich muss eigentlich bis 18 bzw. 19 Uhr arbeiten; Freund arbeitet im Schichtdienst) und b) bin ich in 10 Minuten dort, statt 45 Minuten.

Wir bekommen allerdings erst März bzw. Ende Mai (!) Bescheid. Keine Ahnung, was wir dann machen, wenn wir erst Ende Mai Bescheid bekommen. Haben dann noch 3 Wochen Zeit, um uns was zu überlegen.

Übergangsweise gehts mit meinem Papa. Aber er hat ja auch nicht immer Zeit wegen seiner Selbstständigkeit. Ansonsten Tagesmutti. Kostet ja auch nicht mehr als ein Krippenplatz.

Leider gibts ja erst 2013 einen gesetzlichen Anspruch auf einen Kindergartenplatz. :-( Dauert ja nur noch 5 Jahre. *grummel*

Drück Dir die Daumen.

LG
Franzi mit Colin (*19. Juni 2008)