Probleme mit Stuhlgang

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von alex26122 30.09.08 - 21:54 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

sorry, für da etwas heikle Thema, aber es beschäftigt mich nunmal. Also zum besseren Verständnis. Jan-Eric wird eigentlich voll gestillt.Eigentlich heißt, dass er dann und wann die Flasche (Pre HA Nahrung) bekommt. Aber höchstens einmal die Woche bzw. manchmal füttere ich abends zu, wenn mein kleiner Milchsauger so arg hunger hat.

Jetzt hatte er seit 12 Tagen keinen Stuhlgang ( ich weiß, dass bei Stillkinder bis zu 14 Tagen akzeptiert werden, wenn sich die Lütten nicht quälen).

Die ersten drei Monate hatten wir auch arg mit Kolliken etc zu kämpfen (Jan-Eric kam sieben Wochen zu früh). Ok, es hatte sich alles normalisiert und er hatte Zeiten, da hatte er alle 2 bis 3 Tage Stuhlgang.

Aber jetzt, ab Nachmittags wurde er total unleidlich und ich konnte ihn noch nicht mal für ein paar Sekunden hinlegen um ihm Socken oder ähnliches anzuziehen. Er hatte richtig gegiert und wollte nur auf dem Arm.

Hab ihm dann heute abend einen Einlauf gemacht. Ich hatte auch ein richtig schlechtes Gewissen, da es ja doch irgendwie ein "Eingriff" ist.

Jedenfalls war er danach wieder gut drauf. Trotzdem mach ich mir Gedanken.

Wer von EUch hat noch solche Probleme mit den kleinen Würmern, wenn sie sich so quälen.

Gruß alex

Beitrag von _kaninchen10_ 30.09.08 - 22:12 Uhr

Hallo Alex!!!!

Also ich habe zwar nicht gestillt aber vieleicht kann ich dir trozdem helfen:

Leon bekam seid der Geburt an pre Ha von Aptamil...
als ich dann mit dem Brei angefangen habe hatte er starke probleme mit dem Stuhl...der war so Hart und hatte ihn immer gedrückt... mein KIA hat mir ein Medikament zum Stuhlauflockern gegeben was natürlich nur pflanzlich ist...

es hat supper gewirkt....

Lg Karina

Beitrag von alex26122 30.09.08 - 22:16 Uhr

Hallo Karina, danke Dir für Deine Antwort.

Sein Stuhl ist nicht hart, sondern ganz normal weich. Aber wie heißt denn das Mittel??

Gruß alex

Beitrag von 377simone 30.09.08 - 22:56 Uhr

Hallo,
mein Süßer "Kackt" jede Woche Donnerstag!
Ist dann auch immer Vormittags knatschig...
ich trage ihn dann ganz viel im Tragetuch und schwupps, Abends hat sich alles erledigt.

Einlauf würde ich nur nach Arztabsprache geben.
Lieber Bauch massieren und warm Baden!

Gruß Simone

Beitrag von lene76 01.10.08 - 10:59 Uhr

*LOL* - ich hab auch so nen donnerstagsscheisser zu hause :-)