Gewicht mit 5 Wochen zu wenig?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tim06 30.09.08 - 22:12 Uhr

Meine Tochter ist nun 5 Wochen alt. Bei der Geburt wog sie 3370g danach nahm sie etwas ab und nun nach 5 Wochen hat sie ein Gewicht von 3840 g. Ich stille sie voll. Ist das nicht zu wenig? Soll ich zufüttern? Ich habe erst nächste Woche nen Termin zur U3, mache mir dennoch Sorgen.

Beitrag von diddy2306 30.09.08 - 23:28 Uhr

Hallo, ich stille nicht, aber meine Maus wog bei der Geburt 3070g hat etwas abgenommen anfangs war dann bei 2940g und ich trau mich garnichts zusagen: sie ist jetzt 3wochen alt und wog heute bei der hebamme 3900g #schock letzte woche noch 3500g.. sie trinkt von der 1er schon 150ml. sie ist aber auch ein Vielfraß.
Im großen und ganzen ist eh jeder anders. mein großer hat auch nie viel gewogen oder viel zugenommen anfangs, mein Mittlerer dagegen war wie seine schwester jetzt guter Trinker und zunehmer.

Beitrag von corinna1986 01.10.08 - 07:13 Uhr

Hallo,

Hab hier mal ne Tabelle.
Aber denk dran das sind nur Durchschnittswerte und auch +/- 0,8 kg ist ok.

Also liegt deine Maus genau im grünen Bereich...

http://www.planger.de/tips11.htm

LG Corinna

Beitrag von belletza 01.10.08 - 08:48 Uhr

hallo,

Ich denke das ist normal.
Meine Tochter hatte zur Geburt 2900 gramm und dann nochmal 300 gramm abgenommen somit also 2600.
Bei der U3 hatten wir dann 3460.
Also hat sie 560 gramm mehr gehabt wie das Geburtsgewicht.
Das hat deine doch auch knapp. Denke das ist wirklich im Rahmen.

Lg