Erfahrung mit Zäpfchen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von xelalex 30.09.08 - 22:20 Uhr

Hallo,
ich habe vor einer Woche meinen kleinen Wurm bekommen und er hat ganz dolle Blähungen und Bauchkrämpfe, jetzt hab ich ihm ein halbes Zäpfchen, Carum carvi Kinderzäpfchen, gegeben. Direkt danach, ca. 5 - 10 min. hatte er dann Stuhl, kann da das Zäpfchen mit abgegangen sein? Sollte ich dann nochmal eins geben?
lg Alex mit Kendal

Beitrag von alex26122 30.09.08 - 22:26 Uhr

Hallo Kendal,

nein, ich würd keins mehr geben, denn die lösen sich echt schnell auf. Auch wir haben die anfangs immer gegeben.

Gruß und noch herzlichen Glückwunsch zum Würmchen

Beitrag von amselkind 30.09.08 - 22:30 Uhr

kann schon seib,bei uns haben die sich gar nicht schnell aufgelöst,im gegenteilhab mich immer aufgeregt wie es sein kann das die so lange brauchen.unser sohn hat die nämlich immer rausgedrückt,wir hatten keine chance gehabt.
und wenn mal was drin blieb,hat es auch gedauert bis es wirkte.

Beitrag von juligirl 01.10.08 - 07:32 Uhr

Meine Kinder haben auch immer direkt Stuhlgang gehabt, kaum dass ein Zäpfchen drin war.#augen

Deshalb habe ich meiner Kleinen immer Sab Simplex gegeben, wenn sie arge Bauchkrämpfe hatte, das hat ihr gut geholfen.
#blume

Beitrag von rage85 01.10.08 - 12:08 Uhr

Das ist normal, somit wir druck vom Darm genommen. In dem alter sollte noch nicht soviel an der VErdauung rumgeschraubt werden, also Zäpfchen besser nur geben wenn es nicht mehr anderes geht. Besser sind dann schon Tropfen (sab, lefax, ect.) oder tragen (Tuch oder Fliegergriff).
Stillst du oder gibst du die Flasche? Beim Stillen kann es auch sein das du was falsches gegessen hast, bei der Flasche, das er es nicht so gut verträgt oder zuviel Luft schluckt!